30. September 2021

Sew Your Wardrobe Basics .:. September// Trousers

Sage green Jumper / Salbeigrüner Pullover - old H&M
Trousers - handmade (see pattern review below) / Hose - selbst genäht (siehe Schnittrezension unten)
Bag / Tasche - Givenchy
Sandals - Zara
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

EN Sew Your Wardrobe Basics September was trousers / pants month and I'm curious to see what you made. You're invited to share your basic make above this text in the link up tool (just add a link).

I must admit I started my trousers in August before we went away on vacation, because I knew when school starts again in September I would't have much sewing time. That was the right decision, because otherwise the trousers wouldn't be finished yet (I'm currently working on a corduroy trouser).

About my trousers:
fabric
: 100% cotton
pattern: Grasser #686 - the English pattern - the Russian pattern
size
: I went with my hip size after the size chart on the website
and chose the hight 1,76m-1,82m (I'm 1,80m tall), the pattern runs true to size
fit
: fitted at the waist, quite loose fitted
around the hips / legs
alterations
: I didn't make any alterations and am happy with the fit. I lost a few pounds during our vacation, so the trousers sit a bit loose around waist and hips, but nothing major.
instructions: I bought the Russian version of the pattern and used only the pictures, since I don't speak Russian unfortunately. If you're an advanced sewist you can get away with just the picture instructions, but for beginners it might be challenging (especially the fly zip front, but there are a lot of Video tutorials on You Tube to watch, if you need help)
recommendation:
I like this pattern and made two versions: these cotton trousers as part of a suit and a cotton linen blend herringbone version (not yet blogged). Another very similar trousers pattern is on my to sew list: it's the Adelina trousers by Vikisews. I'm curious how the fit differs between these two patterns (I think the Adelina has one more pleat in the front, the Grasser pattern has just one).

Tomorrow I'll announce the theme for October and hope to see you again here.
Have a great rest of the week.
Sincerely

Stef

DE Im September drehte sich bei Sew Your Wardrobe Basics alles um die Hose und ich bin gespannt, welche Basisteile Ihr Euch genäht habt. Wie immer seid Ihr herzlich eingeladen, Eure selbstgenähten Teile im Link-up über dem Text zu verlinken (fügt einfach einen Link zu einem Blogbeitrag oder Instagrambild ein).

Ich muss zugeben, ich habe mit dem Nähen dieser Hose bereits im August vor unserem Urlaub begonnen. Ich wusste, wenn die Schule wieder los geht, wird es anfangs relativ hektisch. Das war auch die richtige Entscheidung, denn nach unserem Urlaub habe ich eine Cordhose begonnen, die noch nicht ganz fertig ist.

Über meine Hose:
Stoff: 100% Baumwolle
Schnittmuster
: Grasser #686 - Schnittmuster auf Englisch und auf Russisch
Größe
: Ich habe mich nach der Tabelle auf der Homepage und nach meinen Taillen- und Hüftmaßen gerichtet, außerdem kann man bei Grasser den Längenbereich wählen. Ich bin 1,80m groß und wähle daher immer die Kategorie für die größte Körperhöhe (1,76m bis 1,82m). Man kann sich hier wirklich an die Größentabelle auf der Homepage halten.
Passform
: Körpernah an der Taille, an der Hüfte und den Oberschenkeln sitzt die Hose locker.
Änderungen
: Ich musste keinerlei Änderungen vornehmen und bin super zufrieden mit dem Schnitt. Im Urlaub habe ich ein wenig abgenommen, weshalb die Hose jetzt an Taille und Hüfte locker sitzt, aber das macht nicht so viel aus.
Anleitung
: Ich hatte mir das russische Schnittmuster gekauft und mich ausschließlich an den Bildern orientiert, da ich leider kein Russisch spreche. Für erfahrenere Näher/innen könnte die Bilderanleitung auch reichen, für Anfänger wäre es aber wahrscheinlich eher frustrierend, da z.B. die Verarbeitung eines Reißverschlusses erklärt werden sollte (dafür gibt es aber auch genügend Videos auf You Tube, wo man sicherlich nachschauen könnte).
Empfehlung
: Ich mag den Grasser Schnitt #686 sehr gerne und habe ihn sogar schon zwei Mal verwendet: die heute gezeigte Hose ist Teil eines Anzugs, außerdem habe ich noch eine Hose aus Leinen-Baumwollmischung genäht (noch nicht gebloggt). Mich interessiert noch der sehr ähnliche Schnitt Adelina von Vikisews, den ich gerne ausprobieren möchte, um dann vergleichen zu können (Adelina hat allerdings zwei Bundfalten, der Grasser Schnitt hat nur eine).

Morgen gebe ich an dieser Stelle das Sew Your Wardrobe Basics Thema für den Oktober bekannt und hoffe Euch dann wieder hier zu sehen.
Habt eine schöne restliche Woche und liebe Grüße,

Stef

5 Kommentare:

  1. Klasse, deine Hose, so schön lässig-schick und ich bin sehr begeistert von deiner zarten Farbkombi; ach, du siehst einfach gut aus!
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stef,
    sieht super aus.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wie schon auf Insta geschrieben - große Begeisterung für die Kombi. Die Hose ist richtig edel und trotzdem lässig genug, um auch im Alltag zu funktionieren. Macht Lust auf ein Hosenprojekt - ich habe auch noch einen feinen Stoff dafür hier liegen.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Outfit gefällt mir extrem gut. LG Carola

    AntwortenLöschen