6. Januar 2021

Vikisews Lora (Брюки Лора) .:. The White Jeans

Werbung wegen Markennennung und -verlinkung / unpaid advertisement (European GDPR)
 
White Jeans - handmade  / weiße Jeans - selbst genäht
Jumper / Pullover - J.Crew
Sandals / Sandalen - Truman's
Bag / Tasche - Staud
Sunglasses / Sonnenbrille - Burberry
 
EN Today I'm going quite a few month back in time... we took these pictures during our stay at the Baltic Sea back in September 2020, but I didn't get around to post these pictures yet). The white jeans were one of my favourite handmade basic pieces last year (you see in the pictures I photographed them three times, but wore them sooo much more!). White jeans or trousers are perfect for spring/summer. If you're planning your handmade wardrobe, I highly recommend you think about making some white bottoms.

About my white jeans:
fabric: cotton stretch jeans fabric
size: I chose my size after the size chart on the homepage (hip and waist measurements)
fit: fitted
alterations: The pattern comes with a straight drafted waistband, but I hate those (never sits right on me). I drafted a curved waistband for me and I took in the side seams a bit. I think the pattern is drafted generous, so maybe you could go one size down.
instructions: The instructions are in Russian and unfortunatelly I can't read it (well I can read a few words, but I can't really translate). For the Vikisews homepage I used the Google translator for sewing the trousers I don't need instructions, so I was fine. For beginners on the other hand, this might be challenging, but the instruction comes with pictures which might be helpful?!
recommendation: I like the pattern, but I need to work just a tiny bit on them to make the fit perfect (this was my first version of this pattern, since then I altered the pattern). The pattern itself is drafted really well and I can recommend it, if you are on the curvy side, I recommend using a curved waistband (maybe even from another pattern).
I have some more pictures from last September and will post a few more from sunnier and warmer days... I'm dreaming of spring already! ;)
Have a great rest of the week and stay safe (Germany is extended the lockdown till end of January).
Sincerely, 
Stef
 
DE Beim MeMadeMittwoch geht es heute um den Jahresrückblick... diesen habe ich ja bereits gepostet, deshalb zeige ich Euch heute eine meines meiner liebsten Basisteile vom letzten Sommer (Fotografiert letzten September, als wir an der Ostsee waren): meine weißen Jeans (wie Ihr seht, habe ich drei Outfits fotografiert, aber tatsächlich habe ich sie noch viel öfter getragen). Falls Ihr gerade Eure Nähprojekte plant, kann ich Euch für Frühling und Sommer eine weiße Hose/Jeans wirklich sehr empfehlen.

Zu meinem Jeans-Schnitt:
Stoff: Baumwolljeansstoff mit Elasthan
Schnittmuster: Vikisews Lora (Брюки Лора)
Größe: Ich habe mich anhand der Tabelle auf der Homepage orientiert (Taillen- und Hüftmaße)
Passform: körpernah
Änderungen: Der Schnitt enthält einen geraden Bund, den kann ich überhaupt nicht leiden und er sitzt auch nie gut an mir, daher habe ich mir ein eigenes gerundetes Bundteil erstellt. An den Seiten konnte ich außerdem ein wenig mehr wegnehmen, das nächste Mal könnte ich eventuell sogar eine Nummer kleiner nähen.
Anleitung: Die Anleitungen ist auf Russisch verfasst, was ich leider nicht spreche (und nur ganz bruchstückhaft lesen kann). Für die Vikisews Homepage habe ich daher den Google Übersetzer verwendet, was erstaunlich gut klappt. Die Anleitung selbst enthält neben dem Text auch Bilder, das macht es allerdings für Anfänger nicht leichter, da würde ich dann andere Schnitte empfehlen.
Empfehlung: Ich habe den Schnitt bereits für eine andere Hose verwendet (siehe hier) und habe ihn seitdem weiter angepasst. Ganz zufrieden bin ich mit der Hose noch nicht, aber es sind wirklich nur noch kleine Anpassungen nötig. Das Schnittmuster an sich ist gut konzipiert, allerdings sind viele Hosen von Vikisews mit geradem Bund, hier würde ich wirklich einen gerundeten Bund empfehlen (eventuell kann man eine Schnittvorlage von einer anderen Hose verwenden, wenn man es nicht selbst machen möchte). 
Ich habe noch ein paar weitere Outfits vom letzten September, die werde ich in nächster Zeit noch teilen... dann kann ich wenigstens schon Mal von wärmeren und sonnigeren Tagen träumen... Ihr merkt, ich freue mich schon auf den Frühling! ;)
Habt eine schöne restliche Woche und bleibt gesund!
Liebe Grüße, 
Stef
fotografiert von JFN

4. Januar 2021

New Year's Sewing Resolutions 2021 .:. Neujahrsnähvorsätze 2021


EN For 2021 I'll continue to sew wardrobe basics. I got so much wear out of my basics that I really want to make more. I'm thinking about more tops: shirts and tees, but also some more trousers and jeans.
My main goal for 2021 (sewing wise) is to make myself a perfectly fitted Chanel stale jacket with all the couture steps and stuff... the whole shabang! My wool fabric of choice is shown above in the picture it's navy blue with little black checks. I'll take you along with me during the process, because unfortunately I'm not someone who can sew a pattern out of the envelope, it takes a lot of alterations, to get a perfect fit... I'm expecting this to be a long term sewing project, maybe over a few month. ;)

DE Für 2021 möchte ich auf jeden Fall weiter an meiner Basisgarderobe nähen. Ich habe die Stücke, die im letzten Jahr entstanden sind so oft getragen und ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich in diese Stücke auf jeden Fall weiterhin viel Zeit investieren möchte. Geplant sind weitere Oberteile, wie T-Shirts und Blusen, aber auch Hosen/Jeans nähen.
Eines meiner Nähziele für dieses Jahr, soll eine selbstgenähte Chanel Jacke sein. Ich habe mir das schon sehr lange vorgenommen, mich aber nie an die Couture-Schritte getraut. Jetzt möchte ich mich aber daran wagen, mit allem Drum und Dran: Handstiche, Seidenfutter, perfekte Passform etc. Den Wollstoff meiner Wahl könnt Ihr oben im Bild sehen: marineblauer Grund mit kleinen schwarzen Karos. 
Ich gehöre leider nicht zu den Hobbyschneiderinnen, die einfach ein Schnittmuster aus dem Umschlag nehmen und losnähen können. Es bedarf vieler Probemodelle und Anpassungen, bis ich die Passform hinbekomme... Mal sehen, wie das bei dem Chaneljäckchen klappt. Ich werde Euch auf jeden Falls mitnehmen und hier immer wieder über meinen Fortschritt berichten. Ich denke aber, dass es ein Langzeitprojekt sein wird, vielleicht sogar über mehrere Monate. ;)
EN In the context of the Chanel jacket fits my next topic: sewing silk. The Chanel jacket is lined with silk and I have some nice silk fabrics in my stash. I haven't sewn with pure silk fabrics before, so this will be a first for me. I really want to sew two silk shirts in this beige silk de chine shown in the picture above (the black one is a silk twill and I'm not sure what to sew with it).

DE Passend zum Chanel Jäckchen möchte ich mich mehr mit dem Nähen von Seide beschäftigen. Die Chanel Jacke wird mit Seidenstoff gefüttert und ich habe ein paar schöne Seidenstoffe in meinem Stofflager, die ich gerne verwenden möchte. Bisher habe ich mich an reine Seidenstoffe nicht rangetraut (auch wegen der etwas schwierigen Reinigung). Aus den beiden beigen Crepe de Chine Stoffen würde ich mir gerne Blusen nähen (das wären dann auch gleich perfekte Basisteile für meine Garderobe), der schwarze Stoff ist ein Seidentwill, für ihn habe ich noch kein Projekt im Kopf.
EN Last but not least I'm planning on making a leather skirt. Till now I haven't sewn real leather, but I have used faux leather with similar handling (no pinning to avoid wholes in the leather, leather thread, using a teflon feet on the sewing machine...). This is more of an autumn project, so this is a goal for later this year.
What are your sewing gaols for 2021 (If you have a blogpost or Instagram post, please leave the link below in the comments to let me know about it!)?
See you again on Wednesday for another handmade outfit.
Sincerely,
Stef

DE Als letztes Ziel für dieses Jahr nehme ich mir Leder vor... und zwar echtes Leder! Bisher hatte ich nur mit Kunstleder genäht, die Handhabung ist ja ähnlich (nicht mit Nadeln fixieren, sonst bleiben Löcher zurück, Ledergarn verwenden, spezielles Nähfüßchen für die Nähmaschine...). Da Leder meiner Meinung nach eher etwas für den Herbst ist, werde ich erst dann mit meinem geplanten Lederrock beginnen.
Wie sehen Eure Nähpläne aus (Falls Ihr dazu einen Blogpost oder Instagrambeitrag habt, könnt Ihr mir den gerne in den Kommentaren hinterlassen, damit ich ihn mir ansehen kann)?
Bis nächsten Mittwoch, da zeige ich wieder ein selbstgenähtes Outfit.
Herzliche Grüße, 
Stef
fotografiert von JFN

1. Januar 2021

Sew Your Wardrobe Basics 2020 - Review

EN What a year 2020 has been... I hope you are all well and you had a lovely start to 2021!!! 
I started 2020 with the idea to sew more basics I really love and wear over and over again. Today I want to look back at these 12 makes and talk you through my favourite makes as well as my sewing fails. Lets start with the fails...

 
DE Was für ein Jahr 2020 doch war! Ich hoffe, Euch geht es gut und Ihr seid gut in das neue Jahr 2021 gestartet!
Ich bin in das letzte Jahr mit dem Plan gestartet, mir jeden Monat ein Basisteil zu nähen, dass ich gerne und oft trage und ich habe Euch dazu aufgerufen, mitzumachen, wenn Ihr möchtet. Heute werfe ich Mal einen Blick zurück auf meine selbstgenähten Teile. Soviel kann ich aber verraten: es war ein ganz schöner Lernprozess! Ich starte Mal mit den selbstgenähten Teilen, die nicht zu meinen Schranklieblingen gehören...
EN These jeans weren't my best make. The fit over all is quite okay, but I think I messed up the length... they should be about 2cm longer... as a tall person I hate the feeling of too short clothes! But I wore these pair of jeans a couple of times (rolled up like in this picture) and I still have them, so they aren't a complete fail.

DE Diese Jeans waren nicht mein bestes Projekt. Die Passform ist ganz okay, aber mit der Länge habe ich mich irgendwie verschätzt (ich glaube, der Stoff war recht knapp)... die Jeans sollten für meinen Geschmack 2cm länger sein. Als große Person kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn Sachen zu kurz sind... Hochwasserhosen usw... Allerdings habe ich die Hose hochgekrempelt einige Male getragen und ich habe sie auch noch in meinem Schrank... es war also kein kompletter Reinfall.
 EN This striped top was a total fail... and it is completely my fault: first of all I think I chose the wrong size, because the top is quite loose (huge around the back)... and second the statement sleeve. I kind of knew that these sleeves aren't for me. The boxy fit and those sleeves... I think this top does nothing for my body shape. I must admit: I haven't worn it again... let's see maybe I'll give it another chance next spring.

DE Dieses gestreifte Oberteil war ein totaler Flop... und es liegt absolut an mir: erstens habe ich wohl eine Größe zu groß genäht (am Rücken ist das Oberteil viel zu weit) und zweitens sind diese Statement-Ärmel einfach nix für mich... an sich ist so ein Statementteil eher kein Basic, würde ich sagen. Da habe ich also eine schlechte Schnittwahl getroffen. Ich finde, diese Ärmel stehen mir einfach überhaut nicht und das ganze Oberteil tut nichts für meine Körperform (dazu müsste das Oberteil viel mehr tailliert sein). Ich habe das Oberteil auch nicht mehr getragen... aber ich werde es im nächsten Frühling / Sommer noch eine Chance geben.
EN Now off to more successful makes: I love this spring coat, but I must admitt I haven't had the chance to wear this coat much, because of Covid... Let's hope I get the chance to wear it this year!

DE Nun zu erfreulicheren Nähprojekten: Diesen Mantel (bzw. dieses Mantelkleid) liebe ich sehr, allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht dazu kam, ihn viel zu tragen... wegen Covid. Ich hoffe aber, ihn in diesem Jahr häufiger auszuführen!
EN Another one of the makes I didn't wear as much as I had hoped, but it's a really nice basic dress for summer and the pattern is great, too.

DE Ein weiteres Stück von dem ich mir ein häufigeres Tragen erhofft hatte, das Kleid an sich ist ein tolles Teil für den Sommer und der Schnitt ist auch wirklich empfehlenswert. Auch hier denke ich, dass ich das Kleid im nächsten Jahr weiter tragen werde.
EN This striped top was a winner, I wore it a lot in summer and I love the sewing pattern, too. This calls for another top this year.
 
DE Dieses gestreifte Oberteil war ein echter Gewinn in meinem Kleiderschrank. Ich habe es im Sommer sehr gerne getragen und auch das Schnittmuster gefällt mir gut... das wäre eine Wiederholung in diesem Jahr wert. 
EN The blue dress is another one I really like, but I think I need to alter the pattern, it's a bit too wide around the bust and shoulders. I wear this dress and I'll continue to wear it, even though the fit isn't perfect.

DE Dieses blaue Kleid mag ich auch sehr gerne, allerdings bin ich mit der Passform nicht ganz zufrieden. Für das nächste Mal müsste ich den Schnitt auf jeden Fall anpassen oder gleich eine Größe kleiner zuschneiden... denn das Oberteil ist schon relativ locker. Trotz der nicht ganz perfekten Passform trage ich das Kleid trotzdem gerne.
 EN This off-white skirt and the trouser suit for work were great basics. I wore them a lot since I made them. Unfortunately the trousers grow a bit bigger during a day of wear, but I still like them (maybe I should alter them?).
 
DE Dieser wollweiße Rock und der Hosenanzug haben sich richtig gelohnt, beide hatte ich oft auf der Arbeit an.  Leider wird die Hose beim Tragen über den Tag etwas größer und damit schlabberiger... nichtsdestotrotz mag ich sie sehr gerne (Vielleicht sollte ich sie mir enger nähen?).
EN I must admitt, this jacket is still not finished yet! Since November! But I will! I promise! ;)
 
DE Puh, ich muss zugeben: diese Jacke ist noch immer nicht fertig. Seit November! Ich mache sie aber auf jeden Fall fertig, ich verspreche es! ;)
EN My top three makes of 2020: Third place is the striped long sleeve top, just because I made it in December, I'm sure I'll get a lot of wear out of it. 
On the second place is the checked wool skirt, I have worn so much during fall winter... it must have been once a week at least!
And the first place.... Drummroll... goes to the Closet Core Pattern Blazer! I absolutely love the pattern and how this blazer turned out. I get so much wear out of it at work and in my free time as well! This was really worth the many hours I worked on it!
 
To sum up this sewing challenge "Sew Your Wardrobe Basics": I loved it. There are a few pieces I made, but don't love, that's okay... I sewed and learned (1. Fitting patterns to my body, 2. What works for me and my wardrobe).
For 2021 I'll continue "Sew Your Wardrobe Basics", but this time without monthly themes. The themes were kind of restrictive and a few people commented that they love the idea of "Sew Your Wardrobe Basics", but not the current theme...
So for 2021 I'll make a Link Up at the 1st of every month, the Link Up for January will be online February 1st. I hope you will join me again and make some really great basic pieces.
I have a personal huge project on my to sew list for a few years now and I'll talk about that next Monday. I hope to see you again soon.
Sincerely,
Stef

DE Meine Top-3-Teile, die ich 2020 genäht habe: Platz drei geht an das gestreifte Longsleeve-Top, aber nur, weil ich es erst im Dezember genäht habe. Ich bin mir sicher, dass ich es sehr oft tragen werde.
Auf dem zweiten Platz landet der karierte Wollrock. Ich habe ihn im Herbst und Winter so oft getragen, ich würde sagen mindestens ein Mal pro Woche. Ein absoluter Gewinn für meinen Kleiderschrank.
Und auf Platz eins... Trommelwirbel... landet mein Closet Core Pattern Blazer! Ich liebe den Schnitt und auch mein Ergebnis. Ich kann ihn zu so vielen Gelegenheiten tragen, sowohl auf der Arbeit, wie auch in der Freizeit, ich bin wirklich begeistert... und dafür haben sich auch die vielen Arbeitsstunden an der Nähmaschine gelohnt.

Um meine Nähchallenge allgemein zu resümieren: mir hat es unheimlich Spaß gemacht! Manche selbstgenähten Stücke liebe ich, manche nicht so sehr, dafür habe ich aber eine Menge gelernt: Was muss ich an Schnitten ändern, damit sie besser sitzen? Was passt zu mir und meiner Garderobe? Die Hauptfarben, die ich in diesem Jahr genäht habe, waren Schwarz, Weiß, Blautöne, Grau und Beige und ich denke, darauf werde ich weiter meinen Fokus setzen.
Im Jahr 2021 werde ich mit meiner Nähchallenge fortfahren, diesmal aber ohne die monatlichen Themenvorgaben. Einige haben immer wieder kommentiert, dass sie gerne teilnehmen würden, aber das Thema nicht passt... daher ändere ich die Vorgehensweise in diesem Jahr: am 1. jeden Monats gibt es eine Link Up Party für den vergangenen Monat (der Januar Link Up wird also am 1. Februar online gehen). Ihr seid herzlich eingelanden, mit mir zu nähen und Euren Kleiderschrank um ein paar Basisteile zu erweitern.
Außerdem habe ich für dieses Jahr noch ein großes Nähprojekt geplant, das schon seit Jahren auf meiner Nähliste steht, dazu berichte ich Euch mehr am nächsten Montag. Ich freue mich, wenn Ihr dann wieder vorbeischaut.
Liebe Grüße,
Stef