1. August 2020

August theme .:. Work wear & business attire // Sew Your Wardrobe Basics

EN Summer is in full swing here in the northern hemisphere and I know a lot of you are on vacation (some in your own country, some in neighbouring countries, still socially distancing)... my vacation just started, too. Since I'm such a slow seamstress I thought it would be smart to think about wardrobe basics I need when I go back to work in September. So the pieces will be ready to wear in a month! ;)
Since this is a very individual theme, I skip suggesting sewing patterns. This month it really depends on your work space and wardrobe needs. Some of you might need business attire such as a trouser suits and shirts (spoiler alert: there will be a whole month for making basic blazers), other may work (still) from home and want a pair of comfortable trousers with an elastic waist or maybe you take care of your children at home and want a new dress to be comfortable and chic at home and while picking up the little ones from kindergarten or school.
Ask yourself: What wardrobe basics do I really need for work? What will I wear the most?
Like I said in my last blogpost: I don't want to stress myself too much, but I'm in the need of some kind of trouser suit, something I can wear together and as seperates. I have a few viscose/rayon fabrics for shirts, too (something like this lights blue one or this tunic). Let's see how far I come.
I'm very curious about your work wear needs. Please tell me in the comments below about your sewing plans and your work wear wardrobe gap you'd like to fill in this month.
I hope you'll join me in August for another month of Sew Your Wardrobe Basics. The finale is on August 29th with the link up, where you can link to your make (blogpost or Instagram picture).
Have a lovely weekend.
Sincerely,
Stef

DE Der Sommer ist gerade in vollem Gange und ich weiß, dass viele von Euch im Urlaub sind, manche in Deutschland, andere in Nachbarländern in Europa... meine Ferienzeit hat auch eben erst begonne, trotzdem denke ich schon wieder an die Zeit nach dem Urlaub. Da ich eine so langsame Näherin bin, muss ich da immer ein bißchen vorplanen, damit ich die Kleidungsstücke auch fertig habe, wenn es im September weiter geht.
Da die Kleidung stark vom individuellen Beruf abhängt, hab ich versucht, das Thema so offen wie möglich zu gestalten. Es kommt auch sehr darauf an, was in Eurem Kleiderschrank überhaupt noch an Basics für die Arbeit fehlt. Manche benötigen vielleicht eher chicere Kleidungs wie einen Hosenanzug und Blusen (kleine Vorausschau: es wird noch einen ganzen Monat speziell zu Blazern geben), andere arbeiten vielleicht (weiterhin) von zu Hause aus und benötigen dafür eine bequeme Hose mit Gummizubund, wieder andere sind mit ihren Kindern zu Hause und schmeißen den Haushalt, wofür sie vielleicht ein neues Kleid nähen möchten, das gleichzeitig bequem und auch chic ist. Ihr seht, es ist ein Thema, das sehr weit gefasst werden kann.
Ihr müsst Euch also selbst fragen: Welches Basisteil fehlt mir für die Arbeit in meinem Kleiderschrank? Was werde ich sehr häufig tragen?
Wie ich es in meinem letzten Blogbeitrag schon geschrieben hatte: Ich möchte mich in diesem Monat nicht stressen, da ich mir in den letzten Monaten immer viel zu viel vorgenommen habe und dann enttäuscht war, wenn ich nicht alles umsetzen konnte.
Ich werde mir sehr wahrscheinlich einen Hosenanzug nähen, den ich dann sowohl als Ensemble wie auch separat tragen kann. Außerdem habe ich noch einige Viskosestoffe in meinem Lager, die perfekt für Blusen geeignet sind, z.B. nach Schnitten wie diese hellblaue Bluse oder diese Blusentunika). Mal sehen, was ich alles schaffe.
Ich bin neugierig, welche Kleidungsstücke Ihr in Eurem Kleiderschrank vermisst. Hinterlasst mir gerne in den Kommentaren unten Eure Meinung und Eure Nähpläne zum Thema "Arbeitskleidung".
Ich hoffe, Ihr seid im August bei einem weiteren Monat Sew Your Wardrobe Basics dabei. Am 29. August wird es, wie immer, das Finale mit Link up geben, bei dem Ihr Euren Link zum selbstgenähten Stück teilen könnt (z.B. Link zu einem Blogbeitrag oder einem Instagram Bild).
Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Stef

1 Kommentar:

  1. Hey, nachdem ich zwei Monate ohne Nähmaschine verbracht habe, bin ich im August wieder dabei!
    Workwear ist ein super Thema! Ich bin im Moment erstmal nur noch im Homeoffice, daher hängen meine bisherigen Business-Kleider ungenutzt im Schrank.
    Respekt, dass du dir einen Hosenanzug machen willst. Das ist für mich so eins der schwersten und zeitaufwendigsten Nähprojekte überhaupt! Bin gespannt auf dein Ergebnis...

    AntwortenLöschen