11. September 2019

Vogue patterns #V9008 & LMV Capri .:. Urban Safari - my DIY capsule collection

Werbung wegen Markennennung und -verlinkung / unpaid advertisement (European GDPR)

Top - handmade / selbst genäht
Shorts - handmade / selbst genäht
Bag / Korbtasche - Etsy
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada
Shoes / Wanderschuhe - Meindl

EN We got up at 5 to drive to the heathland called Heiliger Hain near my in-laws to catch the sunset over the heather or erica (whatever you call these flowers). It was magical an these pictures don't do them justice. It was a quiet morning with just the humming of the bees starting their daily work.
For my "Urban Safari" collection I didn't plan shorts, but I had the feeling I needed some more in my wardrobe. So I skipped a pair of linen trousers for this linen-blend shorts. 

The shorts:
fabric: linen-viscose/rayon-blend
size: I chose the size after my waist and hip measuremens on the envelope
fit: quite lose fitted, waistband below waist
alterations: Because I'm tall I added around 2cm to the rise and another 2cm at the back and like my other Vogue pattern trousers (talked about them here) I changed the waistband so it's less curved.
level: mid-level (mock-fly zip), the rest is very easy (front pleats, in-seam pockets etc.)
instructions: The instructions includes illustrations and text and in my opinion every step was clear explained.
recommendation: I love this shorts pattern and highly recommend it (I haven't tried the other view A, B, C). I already made a second version of these shorts, which I'll show later this month.

The Top:
fabric: polyester
size: I chose the size after my bust measuremens in the magazine
fit: quite lose fitted, with tied straps, so the lenght is adjustable
alterations: I made a muslin and didn't like the fit around my bust (gaping around the armholes), so I made a full bust adjustment and added a bust dart.
level: easy, for beginners
instructions: The instructions includes illustrations and text and are easy to follow
recommendation: I love this pattern and highly recommend it, just like the shorts I wear in these pictures, I made a second version of this top.

We were 12 days away for vacation and managed to shoot 8 handmade looks from my "Urban Safari" collection. I can't wait to show you all the handmade outfits and great locations! Hopefully I'll manage to post the next outfit on Monday! #fringerscrossed
Sincerely,
Stef

DE Wir sind um 5 Uhr morgens aufgestanden und zur Heide Heiliger Hain in der Nähe meiner Schwiegereltern gefahren, um den Sonnenaufgang über der Heide und die Heideblüte zu sehen/ zu fotografieren. Es war magisch und die Fotos zeigen gerade ansatzweise wie schön es war. Es war ein ganz ruhiger Morgen, nur das Summen der Bienen, die ihre fleißige Arbeit begannen, war zu hören.
Für meine selbstgenähte "Stadtsafari" Kollektion hatte ich eigentlich keine Shorts geplant, aber ich hatte das Gefühl mir fehlt eine gut sitzende Shorts im Kleiderschrank, daher habe ich eine eigentlich geplante lange Leinenhose weggelassen und dafür diese Leinen-Mix-Shorts genäht.

Die Shorts:
Stoff: Leinen-Viskose-Mix
Schnittmuster: Vogue patterns #V9008, Variante D
Größe: Ich habe mich nach meinen Taillen- und Hüftmaßen gerichtet und mich an der Tabelle im Schnittmuster orientiert
Passform: recht lockerer Sitz, Bund unterhalb der Taille
Änderungen: Für meine Langgröße habe ich 2cm in der Schrittlänge hinzugefügt, noch Mal 2cm im rückwärtigen Schnittmuster, außerdem habe ich, wie schon bei meiner letzten Hose nach einem Vogue Schnittmuster, die Bundteile so verändert, dass die Krümmung nicht ganz so stark ist.
Schwierigkeitsgrad: für etwas erfahrenere Näher/innen (der Reißverschluss könnte etwas schwieriger sein, der Rest ist leicht)
Anleitung: Die Anleitung enthält Illustrationen und Text, ich fand die Anleitung sehr ausführlich und gut bebildert.
Empfehlung: Ich mag den Schnitt sehr gerne und kann ihn sehr empfehlen. Ich mag ihn sogar so sehr, dass ich gleich eine zweite Shorts danach genäht habe, die zeige ich Euch im Laufe dieses Monats.

Das Top:
Stoff: Polyester (war Mal ein Onlinefehlkauf, der sich hier doch ganz gut bewährt hat)
Schnittmuster: La Maison Victor Jul/Aug 2019 - Capri Top
Größe: Ich habe mich nach meinem Oberweitenmaß gerichtet und mich an der Tabelle im Magazin orientiert
Passform: recht lockerer Sitz, durch die gebundenen Träger kann man die Länge anpassen
Änderungen: Ich habe ein Probestück genäht und dabei gefiel mir der Fall nicht so richtig (am Armausschnitt stand Stoff ab), daher habe ich eine Oberweitenanpassung vorgenommen und einen Brustabnäher konstruiert.
Schwierigkeitsgrad: super einfach, sehr gut für Anfänger geeignet
Anleitung: Die Anleitung enthält Illustrationen und Text, da das Top aber auch einfach zu nähen ist, gab es da nicht so viel falsch zu machen.
Empfehlung: Das Top ist absolut spitze. Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, ich habe zwei verschiedene Stoffe verwendet, dadurch ist das Top zweifach einsetzbar... einfach wenden. Mir hat der Schnitt so gut gefallen, dass ich mir, genau wie bei der heute gezeigten Shorts, ein weiteres Top genäht habe (ist auch schnell gemacht), auch dieses zeige ich demnächst.

In den 12 Tagen, die wir im Urlaub waren, haben wir 8 selbstgenähte Outfits meiner "Stadtsafari" Kollektion fotografiert und ich kann es gar nicht abwarten, Euch alle selbstgenähten Teile und die tollen Locations zu zeigen.
Ich hoffe, Euch am Montag schon das nächste Outfit zeigen zu können. Drückt, die Daumen, dass ich Zeit finde zu bloggen!
Habt eine schöne restliche Woche.
Liebe Grüße
Stef
fotografiert von JFN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen