16. September 2019

Vogue patterns #V8810 .:. Urban Safari - my DIY capsule collection

Werbung wegen Markennennung und -verlinkung / unpaid advertisement (European GDPR)

Dress - handmade / Kleid - selbst genäht
Strawhat / Strohhut - Asos
Wicker Bag / Korbtasche - Etsy
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada
Belt / Gürtel - Mango Violeta

EN From the heathland to the sea...we continued our vacation at the island of Rügen in the north of Germany (I was looking for a holiday flat in Denmark or Sweden, but couldn't find something that fits our needs, maybe next year).
This dress is part of my handmade "Urban Safari" collection and the 8th piece I'm showing you from this collection.
The dress
fabric: milkchocolate brown viscose/rayon (100%)
size: I chose the size after my waist and hip measuremens on the envelope
fit: quite lose fitted, with waistband
alterations: This was kind of a muslin and I had the feeling a full bust adjustment is not necessary (I should have made a small one), but I lengthened the upper body about 2cm.
level: easy, for beginners
instructions: The instructions includes illustrations and text and was easy to follow.
recommendation: Honestly I don't love the dress. It's fine, but not my favourite... The armholes are so deep, sometimes you can see my bra/bikini peeking out (which I don't like). First I wasn't sure about the length of the dress, but now that I see the pictures I kind of like it. I planned to make a version for work, but the V-neck and the armholes are too deep for work attire (at least for my taste and for my work environment), so I have to look for another pattern). Like I sayed, the dress pattern is nice, but for me more of a beach throw/vacation piece. But nontheless, the pattern is easy and a quick make.
Have a great start to your week and see you on Thursday for my next handmade outfit.
Sincerely,
Stef

DE Von der Heide an die See... wir setzten unseren Urlaub auf Rügen fort (ich hatte eigentlich auch nach Ferienhäusern in Dänemark und Schweden geguckt, allerdings habe ich nicht das für uns Passende gefunden, vielleicht ja nächstes Jahr). Die heutigen Bilder sind am Strand in Glowe entstanden. Der Sand ist ganz fein und der Strand ein paar Kilometer lang (es gibt einen FKK Abschnitt, an dem man aber nicht zwangsläufig entblättert sein muss und einen Abschnitt für Hunde, so dass auch der vierbeinige Begleiter seinen Spaß hat).
Dieses Kleid ist wieder ein Teil meiner selbstgenähten 'Großstadtsafari' Kollektion und das nun achte Kleidungsstück, das ich Euch davon zeige.
Zum Kleid
Stoff: milchschokoladebraune Viskose (100%)
Schnittmuster: Vogue patterns #V8810, Variante C
Größe: Ich habe mich nach meinen Oberweiten-, Taillen- und Hüftmaßen gerichtet und mich an der Tabelle im Schnittmuster orientiert
Passform: recht lockerer Sitz, Band mit Tunnelzug um das Kleid auf Figur zu bringen
Änderungen: Für meine Langgröße habe ich 2cm am Oberteil zugegeben, ansonsten habe ich nichts verändert, nicht Mal eine Oberweitenanpassung habe ich gemacht. Einerseits sollte das Kleid ein Probemodell sein, andererseits schien mir obenrum ausreichend Platz (beim nächsten Mal würde ich aber eine kleine Vergrößerung vornehmen) 

Schwierigkeitsgrad: leicht, für Anfänger geeignet
Anleitung: Die Anleitung enthält Illustrationen und Text, ich fand die Anleitung gut.
Empfehlung: Ehrlich gesagt ist das Kleid nicht mein Lieblingsstück, aber es ist ok und tragbar. Die Armausschnitte sind sehr groß und man kann immer Mal wieder in der Bewegung meinen BH/Bikini sehen, das mag ich überhaupt nicht. Eigentlich hatte ich nach diesem Schnitt ein Kleid für die Arbeit nähen wollen, allerdings sind mir der Ausschnitt und die Armausschnitte einfach zu tief, daher ist der Schnitt für mich nur etwas für die Freizeit (es kommt ja immer auf die Arbeitsstelle an). Zuerst war ich mir auch nicht ganz sicher, ob mir die Rocklänge steht, bei Betrachtung der Bilder finde ich die Länge aber doch in Ordnung. Allgemein ist der Schnitt solide, leicht und schnell zu nähen, nur eben nicht für mein Vorhaben geeignet. Dieses Kleid hier werde ich trotzdem in der Freizeit tragen.
Ich hoffe, Ihr kommt gut in die neue Woche. Am Donnerstag zeige ich Euch dann das nächste selbstgenähte Outfit.
Liebe Grüße
Stef
fotografiert von JFN

Kommentare:

  1. you look great, I can see why this pattern wouldn't work for an office dress but it looks just right with the accessories you've chosen on the beach.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön das luftige Kleid in dieser Länge - immer wieder erstaunlich wieviel 10 cm mehr oder weniger Rocklänge doch am GEsamteindruck ändern. Schade, dass die Ausschnitte etwas reichlich sind und das Kleid daher der Freizeit vorbehalten bleibt. Die akkurate Knopfleiste auf dem flutschigen Stoff bewundere ich sehr! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. I think it looks beautiful on you! I like your styling with the belt much better than the envelope illustration of the casing.

    AntwortenLöschen