7. August 2019

Simplicity #7883 .:. Urban Safari - my DIY capsule collection

Dress - handmade / Kleid - selbst genäht
Palm Print Scarf / Tuch mit Palmenprint - Zara
Bag / Tasche - Massimo Dutti
Sandals / Sandalen - Steve Madden
Watch / Uhr - Cluse
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada

EN The handmade collection continues... this time with a shirtdress in a terracotta / orangy tone (it's more terracotta in person then in the pictures). I didn't plan to make such a colourful piece in my "Urban Safari" collection (read more about my handmade capsule wardrobe plans here and my patterns here), but this was a muslin for the pattern and I liked it so much and had the matching buttons, so I finished the dress. 
fabric: cotton popeline (creases very easy, that's why I used it to make a muslin)
pattern: Simplicity #7883 view C with pockets from view A
size: I chose the size after my bust and hip measuremens
fit: quite lose fitted, but the belt cinches in the waist
alterations: I haven't changed a think and since I wanted to try the pattern, I haven't made a full bust adjustment. But when I sew this dress again (soon) I'll ad 2cm around the bust
level: mid level (buttonholes, inserting sleeves)
instructions: The instructions were easy to follow and the illustrations are very helpful. I think I like the Simplicity instructions the most out of all the pattern brands out there (not included the indi pattern makers, they make awesome instructions)
recommendation: This pattern is pure gold! It has lots of different options: wide skirt or classic shirtdress, with or without belt, stand up collar or shirt collar, pockets, one pocket, no pockets... you can customise this pattern just as you like it, but you get all these pattern pieces. I plan another one for my "Urban Safari Collection" and maybe one for autumn/fall??? 
This pattern was fun to sew and I like the result, what more can I ask for? I think I'm on my way to be a dress lover (never thought I'd say that... I'm a trousers girl through and through).
Happy Wednesday and have a great rest of the week.
Sincerely,
Stef

DE Die selbstgenähte Kollektion geht weiter... diesmal mit einem Blusenkleid in einem terracotta / orange Ton (auf den Bilder erscheint die Farbe ein wenig leuchtender als in echt). Eigentlich hatte ich für meine selbstgenähte Kollektion "Urban Safari" gar kein so farbenfrohes Stück geplant (mehr zu meiner Planung und den gewählten Stoffen/Schnitter), allerdings sollte dieses Kleid auch nur ein Probestück sein. Diese Baumwollpopeline knittert unheimlich schnell und ist relativ dünn, nicht unbedingt der perfekte Stoff für solch ein Kleid. Während des Nähens hat es mit aber so gut gefallen und ich hatte auch noch passende Knöpfe vorrätig... da habe ich es einfach fertig genäht.
Stoff: Baumwoll-Popeline
Schnittmuster: Simplicity #7883, Modell C mit den Taschen von A
Größe: Ich habe mich nach meinen Oberweiten- und Hüftmaßen gerichtet und mich an der Tabelle im Schnittmuster orientiert
Passform: recht lockerer Sitz, durch den Gürtel kann das Kleid ein wenig auf Figur gebracht werden
Änderungen: Ich habe keinerlei Änderungen vorgenommen, da es ja anfangs ein Probemodell werden sollte. Beim nächsten Kleid werde ich aber eine Oberweitenanpassung vornehmen und ca 2cm vergrößern.
Schwierigkeitsgrad: für erfahrenere Näher/innen (Knopfleiste mit vielen Knopflöchern, Ärmel einsetzen)
Anleitung: Die Anleitung enthält Texte und Illustrationen, die die einzelnen Schritte erläutern. Ich persönlich mag die Simplicity Anleitungen von den großen Schnittmusterherstellern immer am liebsten (allerdings haben sie das Nachsehen im Vergleich zu Indie-Schnittmuster-Machern, die haben oft richtig geniale Anleitungen: z.B. Closet Case Patterns oder Wardrobe for me)
Empfehlung: Das Schnittmuster ist einfach genial. Man hat viele verschiedene Optionen: ein weiter schwingender Rock, klassisches Hemdkleid, mit oder ohne Gürtel, gerader Saum, abgerundeter Saum, Stehkragen, Blusenkragen, eine oder zwei oder gar keine Brusttasche, Seitentaschen oder nicht... man kann sich hier sein ganz persönliches Lieblingskleid zusammen stellen und bekommt schon alle nötigen Schnitteile geliefert (sonst mache ich mir die auch Mal selbst, aber dieser Schnitt spart damit einfach unheimlich Zeit). Ich werde das Kleid auf jeden Fall noch Mal nähen, wahrscheinlich sogar noch für meine Sommer-Kollektion... und vielleicht auch ein Kleid für den Herbst???
Es hat unheimlich Spaß gemacht, das Kleid zu nähen und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, was will man mehr?!
Ich hatte ja am Anfang meiner "Urban Safari" Kollektion gesagt, dass "safari" übersetzt Reise bedeutet. Passend dazu sind die Bilder auf unserer Berlinreise im Juni entstanden, denn das Kleid ist kurz davor fertig geworden. Und eine weitere und etwas andere Form der Reise: ich befinde mich gerade auf dem besten Weg zu einer Kleidträgerin... und das sage ich... als ausgesprochene Hosenliebhaberin!!!
Mal sehen, wohin die Reise noch so geht...
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch und eine schöne restliche Woche.
Liebe Grüße
Stef
verlinkt beim Me Made Mittwoch                                                                       fotografiert von JFN

Kommentare:

  1. Ich bin ein absoluter Fan von Hemdblusenkleidern, weil sie auf unkomplizierte Art immer schick aussehen;
    die Farbe deines Kleides begeistert mich richtig; ein sehr schöner Farbton.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. great color and a good looking classic shirtdress.

    AntwortenLöschen
  3. Für ein Probekleid ist es doch wunderbar geworden. Ich finde den Farbton unheimlich schön. Er passt sehr gut zu Dir. Eine Herbstversion des Kleides fände ich interessant.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dass es nicht beim Probekleid geblieben ist, sondern Du es fertig gemacht hast! Ich finde vor allem die Farbe an Dir absolut kleidsam und Hemdblusenkleider gefallen mir sowieso.
    LG von Ina

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Hemdblusenkleid ist das geworden, so eins steht au h auf meiner Wunschliste ganz oben.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  6. Schon wieder Begeisterung von meiner Seite, Nicht nur für Kleid und Farbe des Stoffes, sondern auch der Stilsicheren Präsentation mit den tollen Bildern! LG Sarah

    AntwortenLöschen