5. Juni 2019

Blossom of a tree .:. Fiona Sundress by Closet Case Patterns

Werbung wegen Markennennung und -verlinkung / unpaid advertisement (European GDPR)

Jeansdress - handmade / Jeanskleid - selbst genäht
Striped Tee - handmade / gestreiftes T-Shirt - selbst genäht
Boots / Stiefeletten - Sam Edelman
Bag / Tasche - Chloé

EN Today I'm taking a break off my current sewing plans and showing you the Fiona sundress, which I finished a year ago (read below, why I haven't blogged about the dress earlier). We took the pictures at the beginning of April when it was still tights and logsleeve weather, instead of 30°C like today. I almost forgot about these pictures...
fabric: 100% cotton (no stretch)
size: I chose the siza after my bust and hip measurements
fit: fitted around the bodice, a bit lose around the hips
alterations:I made a full bust adjustment (but I'm still not happy with the result, there are a lot of creasing around the bodice) and I took in a lot at the sides of the skirt
level: mid-level
instructions: The instructions were easy to follow and the illustrations help, too.
recommendation: So, I bought a few Closet Case patterns and I really really want to love them... but after the Ginger jeans, the Sasha trousers and now this dress... maybe I have to admit that these patterns aren't right for my body. It's a bit of a shame, because I like Heather Lou, the owner of Closet Case patterns a lot and I want to support her. I bought the Caroline pyjamas, too... maybe I'll give them a try. I'm not really happy with the dress and the fit. I had to change a lot and if I'd make the dress again, I hade to do some more changes. But over all, I don't like the dress on me. I saw a lot of versions online and I'd love to have some kind of sundress in a beige linen, but I think I'll go with another pattern.
That's why I haven't shown you the dress earlier... I really wanted to love it, but I can't. It was the second time I have worn the dress within a year. I'm thinking about removing the buttons and letting  this dress go.
Have you made the Fiona sundress or did you try another of the Closet Case patterns? Did you like the patterns?
Have a great rest of the week.
Sincerely,
Stef

DE Ich nehme mir heute Mal eine kleine Pause von meiner selbstgenähten Kollektion und zeige Euch das Fiona Sonnenkleid, das ich bereits vor einem Jahr genäht habe (unten erfahrt Ihr, warum ich es nicht schon früher gezeigt habe). Wir haben die Bilder Anfang April aufgenommen, als es noch Langarm- und Strumpfhosen-Wetter war, nicht so wie im Moment 30°C im Schatten (ich gebe zu, ich bin etwas überrumpelt von dieser Hitze). Fast hätte ich vergessen, dass wir diese Bilder aufgenommen haben...
Stoff: 100% Baumwolle (kein Stretch)
Schnittmuster: Fiona Sundress von Closet Case Patterns
Größe: Ich habe mich nach meinem Oberweiten- und Hüftmaßen gerichtet und habe mich nach der Tabelle im Schnitt orientiert
Passform: das Oberteil ist eng, das Rockteil sitzt eher locker (an der Taille sitzt es bei mir recht locker)
Änderungen: Ich habe eine Anpassung an der Oberweite vorgenommen, wie man aber auch in den Bilder sieht, gibt es noch immer Falten am Oberteil. Außerdem habe ich am Rockteil an den Seitennähten einiges weggenommen.
Schwierigkeitsgrad: Mittel, man sollte schon ein wenig Näherfahrung mitbringen
Anleitung: Der Schnitt enthält eine Anleitung auf Englisch und Französisch mit zusätzlichen Illustrationen, die einem helfen, die Anleitung zu verstehen. Ich fand die Anleitung recht ausfühlich und konnte gut folgen.
Empfehlung: Tja... also... ich habe mir schon einige Closet Case Schnitte gekauft und möchte sie wirklich lieben... aber ich kann einfach nicht. Nach den Ginger Jeans, den Sasha Trousers und nun dem Fiona Sundress muss ich mir einfach eingestehen, dass die Closet Case Schnitte einfach nichts für mich sind (kein Schnitt hat wirklich gut gesessen und ich habe die Probeschnitte irgendwann aufgegeben, von der Hose Sasha habe ich ein tragbares Stück, aber richtig gerne trage ich die auch nicht). Ich muss so viele Änderungen durchführen, da gibt es genug Alternativen auf dem Markt. Ich mag aber Heather Lou, die Besitzerin von Closet Case so sehr, dass ich sie von Herzen gern unterstützen wollte. Ich möchte meine wenige Nähzeit aber nicht frustriert mit ewigen Änderungen und Probeschnitten vergeuden. Eventuell versuche ich mich noch an den Caroline Pyjamas, denn diesen Schnitt hatte ich auch gekauft, aber nicht in nächster Zeit.
Dazu kommt aber auch noch, dass ich diese Art von Kleid an mir irgendwie nicht mag. Ich habe so viele tolle Versionen des Kleides online gesehen, aus Jeans oder Leinen... Mir gefallen die vielen Knöpfe total gut, aber für ein weiteres Kleid werde ich mir einen anderen Schnitt suchen.
Das ist auch der Grund, warum ich so lange gezögert habe, Euch das Kleid zu zeigen. Ich bin einfach nicht sehr begeistert und habe es auch nicht viel getragen (hier trage ich es zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres). Ich überlege daher, ob ich die Knöpfe abtrenne und mich davon verabschiede. Ich mache das so gut wie nie, aber es hilft ja auch nichts, wenn ich das Kleid ungetragen im Schrank hängen habe.
Habt Ihr vielleicht schon das Fiona Kleid probiert und mögt den Schnitt? Oder habt Ihr andere Schnitte von Closet Case probiert? Kommt Ihr vielleicht besser mit den Schnitten zurecht?
Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche.
Liebe Grüße
Stef
verlinkt beim Me Made Mittwoch
fotografiert von JFN