10. September 2017

Wedding Anniversary .:. White summer dress //
McCalls pattern M7564


Advertisement / Werbung
Dress - DIY (pattern: McCalls #M7564 , fabric: cotton with embroidery via stoffe.de)
Kleid - selbst genäht ( Schnittmuster: McCalls #M7564, Stoff: Baumwollbatist mit Stickerei und Spitze von stoffe.de)
Necklace with Initials / Halskette mit Initialen - Anthropologie
Sunglasses / Sonnenbrille - Prada
Cuff / Armreif - Wanderlust & Co.
Basket bag / Korbtasche - Michael Kors
Golden Flats / Goldene Schuhe - Tory Burch

EN We had our first Wedding Anniversary at the end of August and we went to the same place we had our wedding-eve party (as you can see the restaurant is on top of a hill surrounded by greenery and forest). For that occasion I chose my white cotton dress with embroidery at the hem. I sewed up this dress before moving house and even shared some pictures of the sewing process on my InstaStories (follow me on Instagram @seaofteal to see more).
Moving house was really exhausting and I wasn't able to sew all August, but now I'm back on my #fallsewing and hopefully back on my blogging scedule.
fabric: cotton with embroidery on one side, sponsored by stoffe.de (the fabric is a bit see through, so I doubled it)
patternMcCalls #M7564, sponsored by stoffe.de
size: my regular size, see bust and hip measurements on the envelope
fit: very very loose fitted (see modifications below)
level: easy and perfect for beginners
modifications: I made a full bust adjustment and since the dress was really big on me, I had to take in the side seams by 3cm each side ( The dress is a bit tight now around my chest, so maybe I could have gone with 2cm taking in)
instructions: As always the McCalls pattern instructions were easy to follow with pictures and step by step instructions.
recommendation: The fabric was a dream to work with. To be honest I bought myself a similar fabric at stoffe.de back in May (see this blogpost) and when stoffe.de ask me, to work with them, I immediately knew that I want this cotton fabric for another white summer dress. I can highly recommend the fabric, but it is a bit see through so I doubled the fabric (the inside dress is just without the lace detail).
As much as I love the fabric, I'm not that sure about the pattern. I still have problems with the fit of McCalls patterns. I always choose them too big, but always after my measurements on the envelope. So my advice is always compare the pattern with a similar dress you have or a pattern you already have used. All in all I really like the pattern and the many variations you get with one pattern (sleevlesse, short sleeves and even long sleeves and different hem variations, too).
Have a great start to your week.
Sincerely, 
Stef
 In cooperation with stoffe.de

DE Im August hatten wir unseren ersten Hochzeitstag und waren in dem Restaurant essen, in dem wir im letzten Jahr unseren Polterabend gefeiert haben (wie man sieht, liegt das Restaurant auf einem Berg inmitten von grünen Wiesen und Wäldern). Anlässlich unseres Hochzeitstages, trug ich mein weißes Sommerkleid mit Spitzenborte, das ich noch kurz vor unserem Umzug fertig genäht hatte. In meinen InstaStories hatte ich sogar ein paar Schritte des Entstehungsprozesses gezeigt (folgt mir auf Instagram @seaofteal für mehr).
Der Umzug war wirklich anstrengend, da wir vieles alleine gemacht haben, daher konnte ich  leider im August auch nichts Neues nähen.
Inzwischen habe ich mein Nähzimmer aber größtenteils eingerichtet und auch eine Bluse, die ich noch vor dem Umzug angefangen hatte, ist fertig geworden. Nun versuche ich zurück zu meiner alten Näh- und Blogform zu finden.
Stoff: Baumwollbatist mit einseitiger Stickerei und Spitze, zur Verfügung gestellt von stoffe.de (der Stoff ist leicht durchsichtig, deshalb habe ich ihn gedoppelt)
Schnitt: McCalls #M7564, zur Verfügung gestellt von stoffe.de
Größe: Ich habe mich nach der Tabelle auf dem Schnittmuster-Umschlag gerichtet und mich an Brust- und Hüftmaßen orientiert
Passform: sehr sehr locker (siehe dazu unten 'Änderungen')
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach, gut geeignet für Einsteiger
Anleitung: Wie immer bei McCalls Schnittmustern ist der Nähprozess Schritt für Schritt erklärt und mit Zeichnungen unterstützt, daher kann man der Anleitung gut folgen.
Änderungen: Zunächst habe ich eine Anpassung der Oberweite vorgenommen (für eine große Oberweite), dann fand ich das Kleid so locker, dass ich an den Seiten jeweils 3cm weggenommen habe (jetzt sitzt es an der Oberweite etwas eng, daher hätten vielleicht auch 2cm gereicht). Da der Stoff sehr fein und etwas durchsichtig ist, habe ich ihn einfach doppelt verarbeitet, wobei ich beim "Futterkleid" keine Spitze verarbeitet habe.
Empfehlung: Der Stoff ist traumhaft und ließ sich sehr einfach verarbeiten. Ich hatte mir im Mai bereits einen ähnlichen Stoff bei stoffe.de bestellt (siehe diesen Blogbeitrag) und als stoffe.de mich fragte, ob ich nicht Lust hätte, mir einen Stoff und einen Schnitt auszusuchen, wusste ich sofort, dass ich auch diesen weißen Stoff mit Stickerei und Spitze wollte. Die Stoffe sind zwar ähnlich, aber ich habe zwei völlig unterschiedliche Sommerkleider genäht.
So begeistert ich auch von dem Stoff bin, bei dem Schnitt bin ich mir nicht so sicher. Noch immer habe ich große Schwierigkeiten bei McCalls Schnitten meine passende Größe zu finden und das, obwohl ich mich IMMER nach der auf dem Umschlag abgedruckten Tabelle richte. Gefühlt hätte ich mindestens 2 Nummern kleiner zuschneiden und dann die Vergrößerung des Brustteils machen können. Hier empfehle ich Euch vorsichtig bei der Größenwahl zu sein und entweder das Schnittmuster mit einem bei Euch im Kleiderschrank vorhandenen Kleid oder einem ähnlichen Schnittmuster, das Ihr vielleicht schon genäht habt, zu vergleichen. Den Kleiderschnitt an sich finde ich aber klasse, der vordere Schlitz ist einfach zu nähen und trotzdem chic und mir gefällt, dass das Schnittmuster sowohl ärmellose, wie auch verschiedene andere Ärmel- und Saumvarianten anbietet.
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße,
Stef
fotografiert von JFN
In Kooperation mit stoffe.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen