31. Juli 2016

Sunflower Safari .:. La Maison Victor // Top Bree


sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
sewing, nähen, DIY, La Maison Victor, Schnittmuster, Top Bree, sewing pattern, sewing magazine
Faux Wrap Around Top - DIY (pattern and fabric: La Maison Victor / sponsored)
Wickeltop - selbst genäht (Schnitt und Stoff: La Maison Victor / sponsored)
Skirt / Rock - very old with no label / schon sehr alt, keine Marke 
Bag / Tasche - Zalando Collection
Sandals / Sandalen - Massimo Dutti
Shades / Sonnenbrille - Prada
Choker / Halskette - Asos
Bracelets / Armreife - Stella&Dot

EN One of my New Years resolutions was to try out different sewing patterns from different pattern makers, because I tend to just sew Burda style patterns. During the past two years a few new sewing magazines were released in Germany, among them La Maison Victor, a sewing magazine with around 14 patterns per issue (mostly for women and children/teens, sometimes for men, too) from Belgium. So when I was asked to try out one of their patterns and a fabric from La Maison Victor, it was the perfect opportunity for me, to fulfill my New Years resolution. I had some of their issues before, but have never tried a pattern.
First I browsed the July/August 2016 issue of La Maison Victor and decided which pattern to sew and I went with the faux wrap top 'Bree' and the copper-brown viscose fabric. I prewashed the fabric, but I couldn't mention any shrinking and since I have worn this top a few times now, I have washed it 3 times by now. The fabric is still in perfect condition and was easy to handle while sewing. So for the fabric I give an A+.
The difficulty with new patterns is always the sizing, I think. Whith La Maison Victor patterns I am between two sizes and I chose the bigger one. Turned out a bit too wide, so I think the La Maison Victor patterns run generous in sizing.
The fitting though is nice I think. I know some of you had some issues with the fitting, but IMHO the fitting of this top is nice, especially because the pattern has no bust darts and as you might have noticed, I need some room at the bust! ;) Andrea made a beautiful version of the Bree top and her fitting is much better then mine (I think it's because I chose the bigger size and the wind while shooting the pictures, so my top is a bit blown up in some pictures).
The biggest plus for me are the pictured instructions in La Maison Victor. The usual pattern magazines I know about are always without pictures. But for all that I made a small mistake: I swaped the front overlap and now my wraped front opens to the other side. Well, it's not a big deal, but thought me to read the instructions carefully! ;)
Have you tried a pattern of La Maison Victor? What is you opinion about the sizing and the fit?
Wishing you a great start to your week.
Sincerely,
Stef
Thank you La Maison for partnering on this post. The opinions in the text are my own.

DE Für das Jahr 2016 habe ich mir unter anderem vorgenommen, mehr Schnittmuster auszuprobieren, da es ja inzwischen viele schöne Schnittmuster neben Burda gibt. Eines dieser Schnittmusterhefte ist La Maison Victor, von denen ich bereits 4 Hefte besitze, mich aber noch nicht an das Nähen gewagt hatte. Umso mehr freute ich mich, als ich vor ungefähr einem Monat gefragt wurde, ob ich ein Schnittmuster und den dazu passenden Stoff von La Maison Victor ausprobieren wollte. Das passte hervorragend zu meinen Nähplänen.
Ich habe also das aktuelle Heft La Maison Victor Juli/August 2016 durchgeblättert und mir fiel sofort das Top Bree ins Auge, für das ich mich dann auch entschieden habe.
Den Viskosestoff habe ich, wie immer, vorsorglich vorgewaschen, ich hatte aber nicht den Eindruck, dass er großartig eingelaufen wäre. Ich hatte das Top auch schon mehrmals an und ich habe es insgesamt schon 3 Mal gewaschen, daher kann ich sagen: die Stoffqualität ist hervorragend (auch beim Vernähen hatte ich keinerlei Probleme).
Beim Schnitt hatte ich etwas gehadert, weil ich zwischen zwei der angegebenen Kleidergrößen liege. Ich habe mich für die größere Größe entschieden, ich würde aber sagen, die kleinere wäre durchaus in Ordnung gewesen.
In den La Maison Victor Heften sind pro Ausgabe immer ca. 14 Schnittmuster enthalten (überwiegend für Frauen und Kinder/Jugendliche, manchmal ist auch ein Männerschnitt dabei) das mag nicht so viel sein wie bei anderen Magazinen, aber: die Schnittanleitung ist bebildert und, wie ich finde, gut nachzuvollziehen (also auch gut für Nähanfänger geeignet). Da ich dachte, die letzten Schritte ohne die Anleitung machen zu können, ist mir natürlich gleich ein kleiner Fehler passiert: ich habe die Wickelfront spiegelverkehrt zugenäht. Das ist mir aber erst aufgefallen, als das gute Stück auf dem Bügel hing. Ich persönlich finde das nicht so schlimm, heißt aber auch, ich Schlaumeier sollte die Anleitungen genauer lesen! ;)
Ich habe bisher Positives und Negatives über die Passform der La Maison Victor Schnitte gehört. Ich habe inzwischen zwei Teile nach diesen Schnittmustern genäht (das zweite Teil folgt in der nächsten Woche) und würde sagen, die Schnitte fallen recht großzügig aus und auch die Passform finde ich recht gut, vor allem, wenn man bedenkt, dass ich eine große Oberweite habe und das Top keine Abnäher beinhaltet (bei Andrea fällt das Top noch besser als bei mir, was wahrscheinlich an der Größenauswahl und dem Wind bei meinem Shooting liegt, der mir die Wickelfront etwas aufgepustet hat). Ich persönlich bin mit der Passform zufrieden und fühle mich in dem Top sehr wohl.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit La Maison Victor Schnitten gemacht und welche Kleidungsstücke habe Ihr schon genäht?
Liebe Grüße
Stef
In freundlicher Zusammenarbeit mit La Maison Victor. Die wiedergegebene Meinung ist meine eigene.
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

Kommentare:

  1. Awesome look! Lovely pics) Have a nice day) www.elationofcreation.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich kannte La Maison Victor bisher nicht und danke dir für die wertvollen Tips :)
    LG Lady Z

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. Freut mich, dass ich Dir was Neues vorstellen konnte! :)
      Liebe Grüße, Stef

      Löschen
  3. Sehr schönes Teilchen, vor allem die Farbe steht Dir wunderbar. Ich hatte bisher eher kritische Stimmen zur Passform bei Maison le Victor gehört und mich bisher deshalb nicht ans Nähen gewagt, obwohl ich die Zeitschrift auf den ersten Blick sehr ansprechend finde. Vielleicht probiere ich es doch mal aus. Die Bilder im Sonnenblumenfeld sind zauberhaft. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Ina. :)
      Am Besten suchst du Dir ein eher einfaches Schnittmuster aus und machst ein Probeteil... hab ich früher nie gemacht, zahlt sich aber aus.
      Bei Stoff&Stil gibt es dieses Vlies, damit kann man das Schnittmuster kopieren und gleich mit Nahtzugabe ausschneiden und zusammennähen. So hat man einerseits ein Probeteil und kann andererseits gleich Änderungen am Schnitt vornehmen und dieses Vlies dann zum Zuschneiden des richtigen Stoffes verwenden! ;)
      Liebe Grüße, Stef

      Löschen
  4. I really like this! I bought this issue of La Maison Victor while I was in the Netherlands in June. I've been dying to try out this magazine; as far as I know, we can't get it here in the US. There were a few patterns I liked in this issue, and this one was my favorite! I'm hoping I get a chance to make it up. Love your version!

    AntwortenLöschen
  5. Ein Sonnenblumenfeld ist so eine schöne Foto-Kulisse! Ich mag auch den Look sehr.

    AntwortenLöschen