29. Juli 2016

Insta Seams & More .:. New Sewing Magazines

Pfaff, serger, coverlock
After two weeks with the technician, my Pfaff coverlock 4.0 was finally back and I'm happy again. /
Nach zwei Wochen bei der Reparatur, kam meine Pfaff coverlock 4.0 zurück und ich bin überglücklich, dass sie wieder schnurrt.
Burda style, sewing, nähen, magazine, Schnittmuster, pattern, sewingpattern
Tracing madness... the Burda style pattern magazine puts too many pattern on one sheet IHMO. /
Schnittmuster-Wahnsinn... Burda style packt im Magazin einfach viel zu viele Schnittmuster auf einen Bogen.
stripes, Streifen, nähen, sewing, DIY, JCrew, bellsleeves, Glockenärmel
Striped top with bellsleeves inspyred by this J.Crew top (pattern: self drafted, fabric: Stoff&Stil). I'll show you an outfit with this soon. /
Gestreiftes Oberteil mit Glockenärmeln inspiriert durch ein Oberteil von J.Crew (Schnitt: selbst entworfen, Stoff: Stoff&Stil). Ich werde es Euch demnächst in einem Outfitpost zeigen.

Boden, Boden direct, Espadrilles, suede, Wildleder
Summer favorite: Yellow and navyblue Espadrilles* from Boden. /
Meine absoluten Lieblingsschuhe in diesem Sommer: Gelbe Espadrilles mit einer dunkelblauen Wildlederkappe* on Boden.

Lust auf Handarbeiten, Alt om handarbejde, sewing, nähen, magazine, Schnittmuster, pattern, sewingpattern
New in Germany: The Danish sewing Magazine "Alt om handarbejde", I like a lot patterns and plan to sew the top on the cover. /
Neu bei uns in Deutschland: Das dänische Nähmagazin "Lust auf Handarbeiten" (herausgegeben wird es bei uns leider von Burda, dadurch wird im dem Magazin deutlich zu viel für Burda style geworben). Mich haben mehrere Schnitte begeistert und ich plane auf jeden Fall das Oberteil auf dem Titelbild zu nähen.
Givenchy, Antigona
The newest addition to my designer bag collection: the Givenchy Antigona*.
Meine neueste Designer-Errungenschaft: die Givenchy Antigona Tasche*.
Vellberg, Baden-Württemberg, Middle Ages, Mittelalter
A daytrip to Vellberg, a beautiful small town with houses build in the Middle Ages.
Ein Tagesausflug nach Vellberg: die kleine Stadt ist wirklich traumhaft schön mit vielen Häusern, die noch aus dem Mittelalter stammen.
Vellberg, Baden-Württemberg, door, blue, blau, Tür
La Maison Victor, sewing, nähen, magazine, Schnittmuster, pattern, sewingpattern
Another amazing sewing magazine from Belgium: La Maison Victor. I reseaved the magazine and the fabric for testing. More about that hopefully on Sunday. /
Eine weitere Nähzeitschrift, diesmal aus Belgien, auf dem deutschen Markt: La Maison Victor. Stoff und Magazin wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt und ich werde Euch (hoffentlich) am Sonntag mehr darüber berichten.
La Maison Victor, sewing, nähen, magazine, Schnittmuster, pattern, sewingpattern
Top Bree made of the La Maison Victor fabric and of a pattern out of the magazin. /
Ich habe das Top Bree aus dem Stoff von La Maison Victor genäht.
La Maison Victor, sewing, nähen, magazine, Schnittmuster, pattern, sewingpattern
I liked the pattern so much, I decided to sew another piece out of the La Maison Victor Magazine, this time shorts made of sweatjersey. /
Mit hat das Schnittmuster des Tops so gut gefallen, dass ich mir die Shorts Golda aus dem La Maison Victor Heft auch gleich genäht habe.
spotting scope, Swarovski, moon, Mond, fullmoon, Vollmond, Spektiv
Full Moon / Vollmond

> salt pit, Salzbergwerk, Bad Friedrichshall, Baden-Württemberg
A trip to a salt pit near our home in Bad Friedrichshall. Absolutely amazing!/
Letzte Woche habe ich einen Ausflug zum Salzbergwerk in Bad Friedrichshall gemacht, sehr beeindruckend.

pictures / Fotos via instagram @seaofteal
*Affiliates

Kommentare:

  1. Ein schöner Blogpost. Toll das du die Handarbeitszeitschrift vorgestellt hast. Da ich nicht Stricken usw. kann, blende ich alles mit Handarbeit aus. So entgeht mir ggf. das ein oder andere interessante Blatt. Ich habe mir in dieser Woche auch 3 Schnittzeitschriften gegönnt. La Maison Victor ist auch dabei.
    Deine Schuhe sind super toll, die hätte ich auch gern und dein neues gestreiftes Oberteil sieht sehr interessant aus. Toll auch deine Ortsvorstellungen. Aß erweitert auf jeden Fall den Horizont
    ; )
    Ich wünsche dir ein schönes kreatives Wochenende, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ich kann La maison Victor niht leiden. es gibt so wenig modelle, die wirklich sitzen und keine konstriuktionsfeheler haben. wenn jemand von meinen kursteilnehmer danach nähen will- es ist jedes mal eine anpssungsorgie.es sind aber immer nette ideen drin,aber irgendwie wie gewollt und nciht gekonnt.
    die häuschen sind echt super süss:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ich persönlich fand beide Schnitte, die ich aus der La Maison Victor genäht habe, sehr gut und von der Passform ziemlich gut(ich musste nur, wie immer, verlängern). Im letzten Jahr habe ich bei La Maison Victor einige Passformprobleme gesehen, aber das Schnitt-Team hat sich deutlich weiterentwickelt.
      Mit fällt deutlich auf, dass Du immer nur kommentierst, wenn es etwas zu bemängel/bekritteln gibt und Du gern (ungefragt) Ratschläge verteilst.
      Hier Mal ein Ratschlag von mir: sieh die Dinge doch Mal positiv (auf Blogs, wie auch im Leben). ;)
      Ein schönes Wochenende,
      Stef

      Löschen
    2. mir tut es sehr leid, dass dir etwas nur negatives auffällt,was ich sage. denn ich gebe deutlich mehr positive meldungen als negative. u.a. helfe ich ja auch sehr vielen,wenn sie nicht weiter wissen.u.a. ich arbeite mit frauen unterschliedlciher konfektionen und nciht nur mit meiner figur.wenn ein fehler permanent auftritt, dann lieegt es nciht an der figur, sondern an dem schnitt.aber ich streiche auch nicht etwas durch, sondern gebe immer wieder die chance. mal sehen, ob es besser wird.

      Löschen
    3. Hmm, mir ist das mit den Kommentaren nicht nur bei mir aufgefallen (Du kommentiest sehr wenig bei mir und wenn, dann wirklich viel Negatives), sondern auch auf anderen Blogs.
      Sieh es doch Mal so: Hobbyschneiderinnen freuen sich, eine Hose, ein Kleid oder sonst etwas genäht zu bekommen. Sie freuen sich über ihr vollendetes Werk und posten es stolz im Internet... und BAM, kommentierst Du etwas Negatives: könnte man hier verbessern... könnte man da verbessern: Passfor, Verarbeitung etc.. Ich persönlich finde das nicht hilfreich, sondern demotivierend. Und da bin ich sicherlich nicht die einzige... Nähen soll mir Freude machen und mich nicht runterziehen, stressen oder mich demotivieren. Es ist ein Hobby und soll Spaß machen, nebenbei lerne ich für mich auch jedes Mal etwas dazu. Für mich ist der Weg das Ziel, z.B. auch bei meinem Brautkleid.
      Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen