3. April 2016

Weekends & Croissants .:. Striped Sweatpants

Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Chloe, Mavi, Zalando, Streifen, stripes, DIY, nähen, burdastyle, Prada
Striped sweatpants - DIY (pattern: Burda easy SS 2014 #1J, similar pattern here)
Gestreifte Sweathose - selbst genäht (Schnitt: Burda easy FS 2014 #1J, ähnlicher Schnitt hier)
T-Shirt - Mavi*
Jacket / Jacke - H&M
Bag / Tasche - Drew by Chloé*
Pumps - Pier One
Cuff / Armreif - Olivia Palermo x Baublebar*
Shades / Sonnenbrille - Prada*

EN I'm still burning for striped fabrics. Last time I showed you my very simple striped jerseytop. Today I'm introducing the newest striped member in my wardrode. I was looking for cozy sweatpants for my freetime and vacations, but not boring ones in grey. I had the idea with this striped pants for quite some time now and was really happy to finally find the perfect fabric. 
I used the same pattern for the bottom of my jumpsuit last summer. I didn't alter the pattern, but cut the front in two pieces to get the staggered (is this the right word?) stripes at the front. The back piece wasn't changed. The wasitband is a straight double layerd piece of the fabric and gathered by a 4cm wide elastic strap.
A very easy but dramatic way to make such sweatpants, don't you think?
Have a great start to your week.
Sincerely,
Stef

DE Meine Streifenliebe lodert noch immer. Im letzten Blogbeitrag hatte ich ja bereits mein wirklich einfaches Streifenshirt gezeigt. Heute stelle ich Euch ein weiteres, recht einfaches Nähprojekt vor: eine gestreifte Hose aus Sweatjersey. Ich wollte eine bequeme Hose für Freizeit und Urlaub, aber nicht einfach nur eine graue, langweilige Jogginghose. Die Idee einer solche Hose geisterte schon lange in meinem Kopf herum und endlich habe ich auch den richtigen Stoff dafür gefunden.
Ich habe den selben Schnitt wie für meinen Jumpsuit verwendet, da ich mit dem Sitz sehr zufrieden war. Am Schnitt selbst habe ich nichts verändert. Damit ich aber das Streifenmuster am Vorderteil vesetzen konnte, habe ich das Schnittteil für das Vorderteil einfach in der Mitte durchgeschnitten. Beim Zuschneiden muss man ein wenig aufpassen, welches Teil nun welchen Streifenverlauf bekommen soll, ansonsten war die Verarbeitung recht einfach. Das hintere Schnitteil habe ich nicht zerschnitten und an der Seitennaht setzen sich die Streifen fort. Ich wollte an der Seite keinen weiteren Versatz der Streifen. Der Bund ist gerade gearbeitet und mit einem 4cm breiten Gummiband durchzogen, so sitzt die Hose schön locker.
Ein einfaches und schnelles Projekt und trotzdem kein bißchen langweilig.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße,
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

Kommentare:

  1. Brilliant! (And "staggered" is the right word.)

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Look, gefällt mir echt gut!

    AntwortenLöschen
  3. Such cool pants. It is nice you can make exactly what you want.

    Deedee

    http://madeupgirl-madeupgirl.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Du hast den Versatz der Streifen vorn zusammengenäht? Echt, ich dachte erst der Stoff ist so. Sieht klasse aus und wieder perfekt verarbeitet. Hat vorn was von Bügelfalte. Wo hast du denn den Stoff gefunden? Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ja, das vorn ist eine Naht (ich habe die Naht auseinandergebügelt und dann versäubert). Bügelfalte war genau meine Idee dabei! ;)
      Den Stoff hatte ich in unserem örtlichen kleinen Stoffladen entdeckt und gleich die 2m gekauft, die noch da waren. Ich finde es oft schwer solche "breiten" Streifen zu finden (meine Streifen sind jeweils 1,5cm breit). Gerne hätte ich auch einen Baumwollsatin verwendet, um mir eine Bleistifthose in dieser Art zu nähen, bisher bin ich aber noch nicht fündig geworden....
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  5. Extrem coole Hose, liebe Stefanie! Ich bin vor allem überrascht. dass ich erst beim Lesen mitbekam, dass das ein Jersey ist. Sieht lässig und edel zugleich aus und die Version in Baumwollsatin kann ich mir auch sehr fein vorstellen. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stef, ich finde deine Hose auch ganz toll! Es ist immer gut, so Stücke zu haben, die einerseits einfach und lässig, aber andererseits auch City-tauglich sind. Sehr kreative Idee! LG, Anna

    AntwortenLöschen
  7. I LOVE these! Blown away {a good thing} by your staggered stripes! LOVE! LOVE! LOVE!

    AntwortenLöschen