17. März 2016

Stripes & Red .:. Burda style 09/2011 #108

Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Burda style, stripes, shirt, red, Prada, Mulberry, Lily
Striped Longsleeve - DIY (pasttern: Burda style 09/2011 #108, fabric: Stoff&Stil)
Gestreiftes Langarmshirt - selbst genäht (Schnitt: Burda style 09/2011 #108, Stoff: Stoff&Stil)
Blazer - DIY (pattern: Burda style 02/2015 #118, last worn here)
Blazer - selbst genäht (Schnitt: Burda style 02/2015 #118, zuletzt hier gezeigt)
Pants / Hose - Zero
Striped Pumps / gestreifte Pumps - Asos*
Crossbody Bag / Tasche - Mulberry*
Shades / Sonnenbrille - Prada*
Bangle / Armreif - Massimo Dutti


EN I found this beautiful striped jersey fabric last year at Stoff&Stil and put it away in my stash. Two weeks ago I was in search for an easy and fast project and I remembered this fabric and this really easy Burda style pattern. 
The sewing was really fast and I finished this shirt within a day (even with the matching the stripes). The pattern has 3/4 sleeves, but I made the sleeves longer, that was my only alteration. 
I can really recommend this easy pattern, but you should use a serger to sew this kind of fabric. A twin needle is also really helpful for hemming.
I used this pattern back in 2012 for this shirt and since then I wear my lime green shirt every summer.
Recently I talked about the colors red and orange for spring/summer 2016 and today I show you my only red garment in my closet: the red pants. Maybe there is more red to come... I'm not sure yet. Usually red isn't my favorite color. We will see.
Wish you a great rest of the week and a good start to your weekend.
Sincerely,
Stef

DE Diesen schönen Streifestoff habe ich im letzten Jahr bei Stoff&Stil bestellt und seither lag er bei mir im Stofflager, bis ich vor zwei Wochen spontan nach einem schnellen Projekt gesucht habe. Da kam mir dieser wirklich sehr einfache Schnitt sehr gelegen. Der Schnitt sieht 3/4 lange Ärmel vor, die habe ich aber verlängert, ansonsten habe ich keine Änderungen vorgenommen. 
Der Schnitt ist wirklich supereinfach und schnell genäht, allerdings empfehle ich zum Vernähen des Jerseys eine Overlockmaschine. Die Säume und den Halsausschnitt kann man auch mit einer normalen Nähmaschine und einer Zwillingsnaht nähen, ich habe dafür aber einen Coverstich verwendet.
Der Schnitt ist sicherlich auch super aus einem einfarbigen Stoff, aber gerade die an der Schulter aufeinandertreffenden Streifen machen den Schnitt so spektakulär. Ich hatte den Schnitt schon für dieses Shirt verwendet und auch damals mochte ich ihn sehr gerne.
Neulich hatte ich ja über Rot und Orange als Trendfarben für Frühjahr/Sommer 2016 berichtet und hier zeige ich Euch auch mein bisher einziges rotes Kleidungsstück: meine rote Hose. Mal sehen, ob in diesem Jahr noch weitere rote Kleidungsstücke hinzukommen.
Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche, kommt gut ins Wochenende.
Liebe Grüße,
Stef
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

Kommentare:

  1. This outfit is perfection!! I have made this top pattern and it's one of my favorite tees. Funnily enough, I was just looking for fabric to make more of them! Now I think I'll have to add a wide stripe to my cart :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein gelungenes Shirt. Die Streifenführung an der Ärmelnaht sind wirklich ein Hingucker. Toll, dass sie perfekt aufeinander treffen. Mit der Hose und den Pumps super gelungen. Die Jacke gefällt mir ebenfalls. Einige User bei burda haben die Taschen verändert, weil ihnen die Höhe nicht gefallen hat. Ich habe den Schnitt noch nicht verwendet, es freut mich daher umso mehr, die Jacke nach Schnitt zu sehen. Herzliche Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Früher als ich noch genäht habe , habe ich auch immer darauf geachtet das an der Naht die Streifen oder Karos perfekt passen. Das ist bei dem Shirt super gelungen . Gefällt mir. Schaue mir immer die genähten Sachen an obwohl ich schon länger nicht mehr an der Maschine sitze.

    Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  4. Die Streifenschuhe sind der Hammer!

    AntwortenLöschen