7. Februar 2016

Slow .:. Burda style 6984-V

Printed sateen top - DIY (fabric: fashion-for-designers.de, pattern: Burda style 6984-V)
Bedrucktes Satintop - selbst genäht (Stoff: fashion-for-designers.de, Schnitt: Burda style 6984)
Skirt / Rock - Cinque (sehr alt)
Coat / Mantel - Mango
Over the knee boots / Overknee-Stiefel - Ted&Muffy
Fur Bag / Fell-Tasche - Coccinelle
Hat / Hut - H&M
Shades / Sonnenbrille - Prada
Nails / Nagellack - Dior Métropolis #701

EN Sometimes I'm such a slow sewer. I cuted out this top in November and I finally managed to finish it in January. The pattern isn't difficult and the fabric was really smooth to sew, but there are times I'm just not in my usual sewing mood. 
My pattern alteration: I made view B of the pattern and just changed the neckline. I added biastape at the neckline all around (the pattern skiped the bias at the front pleads). 
The fabric is really nice. We took also photos with the top pulled out of the skirt, so you can see the fabulous print. I think a dress made of this fabric would look amazing, too (e.g. this pattern).
I have some UFOs (unfinished objects) here and I'm trying to finish them piece after piece. My next UFO is a beige blazer, I just need to add pockets and the lining, which is already finished, too. I'm happy to be back on track and that my sewing-mojo came back after the holidays.
How about your sewing-mojo and your sewing speed? Are you a slow or a fast sewer?
Wish you a wonderful Sunday and a good start to your new week. 
Sincerely,
Stef
Thank you fashion-for-designer.de for partnering on this post.

DE Manchmal bin ich eine wirklich langsame Näherin. Dieses Satintop hatte ich bereits im November zugeschnitten, dann verließ mich irgendwie meine Näh-Motivation. Ich habe es schließlich geschafft, das Top im Januar fertigzustellen. 
Zum Schnitt: Ich habe die Version B des Tops genäht. Die einzige Änderung, die ich vorgenommen habe, ist ein Schrägband aus dem Stoff komplett um die gesamte Halslinie zu arbeiten. Der Schnitt sieht vor, den Teil mit den Falten am Vorderteil unversäubert zu lassen. Das hat mir aber nicht so wirklich gefallen. Ich habe das Top extra auch noch einmal aus dem Rock herausgezogen, damit Ihr den Stoff genauer sehen könnt. Die orangen Punkte verlaufen parallel zur Webkante (der Stoff hat also keinen Rapport, sondern das Muster ist fortlaufend). Ich könnte mir aus dem Stoff auch sehr gut ein Kleid vorstellen (z.B. in dieser Art).
Im Moment habe ich noch ein paar UFOs (unfertige Objekte) auf meinem Nähtisch liegen, unter anterem einen beigen Blazer. Bei diesem fehlt noch das Futter (das inzwischen auch fertiggenäht, aber noch nicht eingesetzt ist) und die aufgesetzten Taschen.
Nach den Feiertagen hat mich irgendwie die Nählust ein wenig verlassen, jetzt ist sie zum Glück  zurückgekehrt.
Wie ist das bei Euch? Verlässt Euch zwischendurch auch ab und zu die Nählust? Und näht Ihr Stücke schnell oder langsam?
Liebe Grüße,
Stef
In freundlicher Zusammenarbeit mit fashion-for-designers.de.
fotogarfiert von JFN

*Affiliates

Kommentare:

  1. Ich hab immer so Phasen. Gerade hab ich eine extreme Nähphase, aber im letzten Jahr musste ich mir oft richtig in den Hintern treten, um überhaupt mal wieder was zu nähen....ich glaube, das ist normal:o)
    Das ganze Outfit gefällt mir supergut, sowohl mit Top drin, als auch draußen. Der Stoff ist echt ein Traum!!!
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher hatte ich nie solche Phasen... aber es gibt ja für alles ein erstes Mal! :-)
      Jetzt wo ja quasi so gut wie Frühling ist, habe ich auch wieder mehr Lust. Ich drücke mich gerade eher vor Stoffen mit Mustern, weil das Zuschneiden und Musteranpassen immer so lange dauert.
      Vielen Dank für Dein Lob. Es freut mich sehr, dass Dir der Stoff so gut gefällt wie mir.
      Liebe Grüße, Stef

      Löschen
  2. Liebe Stef, was für ein tolles Design dieser Stoff hat! Und der Schnitt ist auch ganz klasse! Sieht sehr elegant aus. Gut, dass Du es fertig genäht hast. Ich persönlich kann nur ganz einfache Dinge nähen und finde es toll wie viele Dinge Du doch nähst. es wäre doch auch komisch wenn Du jede Woche etwas neues nähen würdist. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stef,
    heute muss ich dir mal wieder einen Kommentar da lassen. Deine Bluse ist ja wieder soooo schön. Wie fast alles von dir. Auch deine Mäntel sind alle toll geworden. Wo du nur immer diese tollen Stoffe findest??
    Ich habe ja des öfteren solche Nähpausen, auch weil ich mich nicht entscheiden kann, es gibt so viel was ich nähen will.....
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Outfit! Tolle Stiefel, toller Rock, und die Bluse erst. Schnitt und Stoff kommen aufs Beste zusammen. Schön, dass sie fertig geworden ist.

    AntwortenLöschen
  5. Ein bildschöner Stoff, der mit dem Schnitt wunderbar zur Geltung kommt und du hast das Muster sehr schön eingesetzt.
    Auch toll kombiniert; die dunklen Kombiteile lassen die Bluse schön leuchten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. This is a gorgeous outfit ... love what you chose to do with that beautiful print - it has the perfect drape for the pattern

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stef
    Ja ich hatte auch schon solche Projekte aber irgendwie boxt man sich da durch und ich finde es rückblickend immer "amazing" was man alles dabei gelernt hat. Ich denk dann immer "vor diesem Projekt wusste ich das alles nicht... das ist also wie ein Gratisworkshop!"
    Deine Jacke ist aber makellos, zumindest auf den schönen Fotos und ich denke Du klagst auf einem sehr hohen Niveau. Sie sieht sehr chic aus und die Farbe steht Dir wunderbar.
    Momentan nähe ich an einem Projekt, welches Fellstoff hat... der Stoff "läuft" förmlich... auch hier muss ich momentan Methoden erlernen um ihn zu zügeln. :-)
    Auf jeden Fall, tolle Jacke, tolle Fotos, tolles Styling, (toller Nagellack omg!!! :-)
    Lieber Gruss
    Mirella von mirei71

    AntwortenLöschen