17. Februar 2016

Runway Inspiration .:. Spring Colors 2016 // Pastels

http://seaofteal.blogspot.de/2015/04/aufgebluht-rosa-und-koralle-spring.htmlhttp://seaofteal.blogspot.de/2015/04/improvisiert-hellblau-und-wei.htmlhttp://seaofteal.blogspot.de/2015/05/verspatet-culottes-und-streifen.html

EN Spring is around the corner... at least I hope so. As a hobby-seamstress I always need some time to sew the garments for the next season. I try to focus on my upcoming sewing-projects and researched for some runway color-inspirations of the big designers. Of course there are various of different colors so I picked a few of my favorits for spring 2016. 
In spring I always tend to wear pastels. So of course I was very happy, when Pantone announced two sorbet-like pastel colors their colors of the year 2016: rose quartz (a very light pink) and serenity (a smoky lightblue).
The light yellow you see above is one of my most favorite colors for spring (last year I wore these pants a lot) and this year I chose another pastel color as a favorite: a light green (like pistachio icecream).
As you can see above, I already made some pastel pieces over the years and this spring I will add some more to my wardrobe.
Sewing garments take some time and I think it's important that the garments are classy and modern/trendy at the same time. Some of the fashion trends pop up every season such as the pastel Colors in spring (sometimes in winter, too; e.g. pastel winter coats). So I think you can't go wrong with pastel pieces (if they suit your skintone and your whole type).
During the following weeks I'd like to share some of my other color and fashion trends for 2016. So stay tuned for that.
Do you like pastel colors in your wardrobe or do you like other colors? Which colors do you like for spring?
Have a great week.
Sincerely,
Stef

DE  Es ist zwar noch ein wenig früh, sich über die kommende Frühlingsgarderobe Gedanken zu machen, jedoch benötigt man als Hobbyschneiderin ja immer ein bißchen Vorlauf. Damit ich meine Nähprojekte besser planen kann, habe ich mir viele Bilder der Modenschauen verschiedenster Designer angesehen und mir meine Lieblingsfarben für das Frühjahr 2016 herausgepickt.
Im Frühling liegen mir persönlich Sorbettöne am meisten, daher freut es mich sehr, dass Pantone (ein international bekanntes Farbsystem, ähnlich wie RAL) zwei Pastelltöne zu Farben des Jahres 2016 gekürt hat: Rose Quartz (Hellrosa) und Serenity (rauchiges Hellblau). Außerdem bleibt Pastellgelb einer meiner liebsten Frühlingsfarben (z.B. diese oft getragene Hose), in diesem Frühjahr kommt noch ein pastelliges Pistaziengrün hinzu.
Gerade bei selbstgenähten Kleidungsstücken finde ich es wichtig, dass sie einerseits natürlich zum Typ passen und alltagstauglich sind, andererseits sollten es auch gleichzeitig klassische und moderne/trendige Stücke sein. Daher überlege ich mir inzwischen genauer, was ich wirklich nähen will.
Wie ihr oben seht, befinden sich schon einige pastellfarbene Teile in meinem Kleiderschrank (dies ist auch nur eine kleine Auswahl). Ich werde meine Garderobe in diesem Jahr also einfach noch um ein paar Stücke erweitern. Immerhin macht es ja viel Mühe, ein Kleidungsstück zu nähen, da sollte man auch mehrere Jahre etwas davon haben. Der Vorteil bei klassischen Schnitten und unifarbenen Teilen liegt ja bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Trotzdem werde ich an einigen Musterstoffen nicht vorbei kommen.
Mein Modemantra für das Frühjahr lautet also: klassische Kleidungsstücke gewürzt mit ein paar Musterteilen.
Ein paar weitere Farb- und Modetrends für 2016 werde ich Euch in den kommenden Wochen vorstellen.
Mögt Ihr Pastelltöne im Frühling und Sommer oder greift Ihr eher zu anderen Farben? Das interessiert mich sehr!
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch,
Stef




*Affiliates
via instagram @seaofteal

Kommentare:

  1. Danke für die Inspirationen! Ich greife normalerweise eher zu kräftigen Farben, aber an einem zart-mintgrünem Romanitjersey für ein Kleid und einem dazupassenden Boucle für ein Jäckchen bin ich nicht vorbeigekommen. LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      meine Fantasie geht schon mit mir durch, wenn ich Deine Stoffwahl lese... Mintgrün ist genau mein Geschmack und Romanitjersey mag ich auch sehr sehr gerne! Inzwischen achte ich auch, wie Du, beim Stoffkauf schon darauf, dass ich gleich mehrere Teile mit dem neuen Nähprojekt kombinieren kann. Da passt ein Kleid uns ein Jäckchen bei Dir ja perfekt zusammen!
      Ich freue mich schon auf Dein Kleid.
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  2. Ich liebe diese Farben und freu mich schon auf´s Frühjahr.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  3. Deine Farben und Fotos machen irre Lust auf Frühling! Und so bin ich froh, jetzt endlich meine winterlichen Nähprojekte abgeschlossen zu haben. Ich freue mich sehr, wenn ich auf anderen Blogs schon Frühjahrsgefühle finde und kann mich in diesem Jahr sehr für die verschiedenen Blautöne und einige Pastelle wie Dein Rosé begeistern.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      für mich kann der Winter jedes Jahr gar nicht früh genug enden und als Hobbyschneiderin brauch eich auch immer ein bißchen Vorlauf, was das Verarbeoiten meiner Projekte angeht.
      Es freut mich sehr, dass Dir mein Blogpost gleich Frühlingsgefühle gezaubert hat... ich muss zugeben, so ging es mir beim verfassen auch! :)
      Zum Thema Blau werde ich auch noch etwas in den kommenden Wochen schreiben... Du kannst also gespannt sein!
      Letztes Jahr habe ich meine rosafarbene Hose auch irre oft getragen (neben meiner pastell-gelben Hose), sowohl im Frühling als auch im Sommer. Eine Hose in Pastellfarben kann ich wirklich empfehlen! :)
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  4. Da bekomm ich ja richtig lust auf Pastellfarben, schöne Inspirationen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    eine sehr schöne Seite ... und Du kannst so toll zeichnen - wow. Da auch ich leidenschaftliche Hobbynäherin bin, habe ich bereits Stöffchen in pastelligen Tönen bestellt. Kurz vor dem 50sten wollte ich nicht unbedingt rosa. Habe mir habe 3 sehr schöne hellblaue Stoffe bestellt. Es sollen werden; 1 Sweatblazer gesehen bei Airf.... und 2 Shirts. Bei Marc C. habe ich ein Shirt gesehen, ecru mit einem sehr schönen Motiv. Da ich die bedruckten Koi-Karpfen nicht hinbekomme, habe ich mir kurzerhand 2 dieser Schuckstücke bestellt und kann sie in die aufgenähte "Angelschnur" mit einem klitzekleinen Schlüsselring einhängen und vor der Wäsche abnehmen. Die Designerklamotten kann ich mir nicht leisten, aber was spricht gegen selfmade? Leider konnte ich in den mir bekannten online-shops keinen Twill oder Gabardine in kühlem Gelb finden. Außerdem möchte ich einen Elasthananteil im Stoff, so bleibt die Form stabiler.

    LG

    Silke

    AntwortenLöschen