23. Oktober 2015

Green Leo .:. Chiffon & Gabardine

Chiffon Pussy-Bow Blouse - DIY (pattern: Burda style 10/2011 #128), fabric sponsored by fashion-for-designers.de)
Chiffonbluse mit Schluppe - selbst genäht (Schnitt: Burda style 10/2011 #128, Stoff zur Verfügung gestellt von fashion-for-designers.de)
Gabardine Pants - DIY (pattern: made by me)
Hose aus Gabardine - selbst genäht ( Schnitt: selbst entworfen)
Booties - Zara
Watch / Uhr - DKNY*
Jewelry / Schmuck - Leaf, Stella&Dot
Bag / Tache - Miu Miu
Shades / Sonnenbrille - Prada

EN Early in September I was invited to the fabric-fair Munich Fabric Start (see this blogpost) and there I got to know all the beautiful fabrics by fashion-for-designers.de. I had the pleasure to choose from all these great fabrics and above, you see one of my choices: a green chiffon. The moment I saw this green-printed chiffon, I think it looks like leopard-dots, I fell in love with the fabric and green is one of my favorite colors this fall, too (get the fabric here). Immediately I knew, I want to make a pussy-bow blouse out of this chiffon. 
I chose a well-tried pattern: Burda style 10/2011 #128, which I used for this and this blouse. I made french seams everywhere (see a tutorial here). It takes some time, but I think it's woth the work (you can see the seam on my rolled-up sleeve). I changed just one think on the pattern: I shortened the front-slit, because I think it was a little to deep. The pattern is really easy, even for beginners, who hasn't tried sewing a sleeve into an armhole. This pattern is perfect to learn and advance your sewing-skills without a difficult pattern.
Have a great weekend.
Sincerely,
Stef

DE Im September wurde ich zur Munich Fabric Start eingeladen (hier hatte ich davon berichtet) und konnte mir vor Ort die viele schönen Stoffe von fashion-for-designers.de angucken. Ich hatte mir dort einige Stoffe aussuchen dürfen und oben seht Ihr einen der Stoffe verarbeitet.
Mir hat das grüne Muster, dass mich an Leopard-Tupfen erinnert, auf Anhieb gefallen, denn in diesem Herbst ist meine Trendfarbe definitiv Grün (den Stoff gibt es hier).
Die Hose hatte ich bereits Anfang September genäht und so oft getragen, dass der Gabardinestoff leider schon etwas pillt (ich habe sie auch schon öfters gewaschen).
Für die Chiffonbluse habe ich einen altbewährten Schnitt aus der Burda style 10/2011 #128 verwendet (ich habe den Schnitt auch schon für diese und diese Bluse verwendet). Der Chiffon ließ sich sehr gut verarbeiten und rutschte zum Glück nicht beim Vernähen. Dieses Mal habe ich alle Nähte als französische Nähte verarbeitet (eine Anleitung dafür findet Ihr hier). Die Ärmel haben Manschetten, aber damit man die französische Naht zumindest am Ärmel sehen kann, habe ich sie hochgekrempelt.
Ich habe an deim Schnitt auch nur eine Änderung vorgenommen: den Schlitz vorne am Ausschnitt habe ich nicht so tief gesetzt, sondern nur ungefähr 10cm tief gearbeitet. Den Schnitt kann ich wirklich sehr empfehlen, besonders für etwas fortgeschrittene Anfänger, denn die Ärmel sind, durch die überschnittenen Schultern, bei diesem Modell leicht einzusetzen und nicht so schwieig wie bei normalen Blusenärmeln.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße,
Stef

in freundlicher Zusammenarbeit mit fashion-for-designers.de
fotogarfiert von JFN


*Affiliates

Kommentare:

  1. Sehr cool, liebe Stefanie; ein bißchen Leo peppt doch ungemein auf und farblich ist das Muster erfrischend ungewöhnlich.
    Die fashion-for -designers Stoffe habe ich online auch schon öfter bewundert und bis jetzt nur positives darüber gelesen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kombination und herbstlicher, als ich erst dachte. ;-) Die Bluse ist ein Schmuckstückchen geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön stimmig ist dein Outfit. Sieht toll aus. LG, Eva.

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe mag ich total gerne. Würde ich genau so auch tragen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen