30. September 2015

Colorful Fall .:. Kellygreen, Mustard & Lace

Kellygreen Pants - DIY (pattern with lots of alterations: Burda style 11/2012 #107 )
Malachitgrüne Hose - selbst genäht (Schnitt mit vielen Änderungen: Burda style 11/2012 #107)
Mustardyellow silk-blouse / Senfgelbe Seidenbluse - Van Laack (HW2013)
Lace-Sweater / Spitzen-Pullover - Forever 21 (HW 2015)
Jewelry / Schmuck - Stella&Dot
Bag / Tasche - Zara (HW 2014)
Bow-Pumps / Pumps mit Schleife - Topshop (HW 2015)
Shades / Sonnenbrille - Prada

EN For these Kelly-green pants (I bought the fabric here) I altered an old Burda pattern, I used for these pastel-yellow pants. I constructed a shaped waistband and cut the legs a little bit tighter at the hem. I wanted the pants also to look neat from the inside, so I used duchesse-bias-tape for the inner waistband (see the pictures at the end of this post). Sometimes I just use my serger for all the seams, it depends on the material, the pattern and my time. 
The pants were ment as a musslin for this patter, but they turned out so nice, I finished them. Now I love this color so much, I think these pants will appear here some more.
Today I'm happy to be a participant of the me-made-Wednesday (a German sewing community).
Have a great day.
Sincerely,
Stef

DE Für meine malachitgrüne Hose aus Baumwollsatin mit 3% Elastan (Stoff über Der rote Faden) habe ich auf einen Schnitt von Burda zurückgegriffen, den ich bereits bei dieser pastellgelben Hose verwendet habe. Allerdings habe ich ein paar Einzelheite am Schnitt geändert: so habe ich statt eines geraden Bundes einen Formbund gearbeitet und die Hose zum Saum hin etwas verschmälert. Den Bund habe ich mit einem gekauften Satin-Schrägband versäubert: zunächst habe ich die eingeklappten Seiten des Schrägbandes aufgeklappt und gebügelt. Dann habe ich das Schrägband ca. 1cm breit an das innere Hosenbundteil gesteppt, das Schrägband nach unten gebügelt und eingeklappt. Als letzten Schnitt habe ich den Bund von rechts knapp unterhalb des Bundes abgesteppt und das innere Bundteil mitgefasst (siehe auch die Bilder unten). Ich mache mir die Mühe mit dem Schrägband aber auch nicht immer, manchmal versäubere ich das innere Bundteil auch nur mit meiner Coverlockmaschine oder klappe die inneren Bundteile ebenfalls nach innen und steppe den Bund von rechts fest, so dass die inneren Teile mitgefasst werden.
Die fertige innere Verarbeitung hatte ich auch bereits in diesem Post gezeigt.
Eigentlich sollte diese grüne Hose nur ein Probestück werden, da sie aber mit den Anpassungen gleich so gut saß, habe ich sie ordentlich fertig genäht und ich denke, sie wird noch ein/zwei Mal ihren Auftritt hier bekommen.
Ich freue mich, auch heute wieder beim Me-Made-Mittwoch dabei zu sein und bin gespannt auf die Beiträge der anderen.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch.
Liebe Grüße,
Stef
fotogarfiert von JFN

Kommentare:

  1. Hallo Stef,

    oh da ist sie und sie ist so schön geworden! Tolle Farbe! Sie gefällt mir wirklich sehr gut und sie steht dir toll! Die Kombination mit den Schuhen finde ich richtig cool! Eine gute Entscheidung das Probestück fertig zu nähen und eine interessante Variante des Bundversäuberns.
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Outfit :)
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit mit einer sehr schönen Hose! Die Farbe steht Dir ausgezeichnet und vielen Dank für das Erklären der Schrägbandverarbeitung am Bund. Das sieht so sauber und professionell aus. Ich werde das unbedingt nachmachen, da ich nämlich keine Coverlockmaschine habe, mir inzwischen aber sehr viel an einer ordentlichen Innenverarbeitung liegt.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar ist deine Grüne Haose, starke Farbe und herrlich mit den anderen Teilen kombiniert. Die richtigen Kombipartner für farbige Hosen zu finden ist nach meiner Meinung manchmal schwieriger als das Nähen. Du hast es jedenfalls ganz toll kombiniert. LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Die grüne, leicht glänzende Hose ist ein toller Hingucker und ich finde, sie hat genau die richtige Weite; ist dir richtig gut gelungen.
    Schön auch, dass du deine Innenverarbeitung gezeigt hast, merci.
    Und kombiniert hast du das gute Stück auch sehr gekonnt; gefällt mir unheimlich gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Richtig cooles Outfit!
    Gelb ist meine perfekte Herbstfarbe und in Kombi mit dem Spitzenpulli und der grünen Hose würde ich das genau so anziehen! Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen