1. Juli 2015

Kleinkariert .:. Vichykaro und Hellblau

 Gingham Top - DIY (pattern: Burda style
Gingham Shirts - DIY (pattern: Burda style 07/2013 #130, fabric: Stoff&Stil)
Vichikaro Top - selbst genäht (Schnitt: Burda style: 07/2013 #130)
Vichykaro Shorts - selbst genäht (Schnitt: Burda style 6938-V, Stoff von Stoff&Stil)
Sandals / Sandalen - Zara (SS2014)
Microbag / Micro-Tasche - Coccinelle
Nails / Nagellack - Victoria Beckham for Nails Inc.

Auch wenn man es meinen könnte, nein, ich trage heute keinen Schlafanzug! ;) Zu dieser Kombination wurde ich durch die Designerin Diane von Fürstenberg inspiriert, die in ihrer Sommer Kollektion 2015 eine ähnliche Kombination zeigte. Ich denke nicht, dass ich die Teile sehr oft in dieser Kombination tragen werde. Die Shorts trage ich im Moment viel zu Hause, zum Rumlümmeln im Garten, beim Nähen etc. Durch den elastischen Bund ist sie einfach super bequem und man kann beim Grillen auch Mal zuschlagen, ohne das die Hose zwickt.
Das Vichykaro Top ist einfach zu kombinieren. Ich hatte es auch schon zu einer Stoffhose an, dadurch wirkt es gleich viel chicer. Dieses Outfit werde ich Euch auch noch auf dem Blog zeigen.
Das Top habe ich genau nach Schnitt und Anleitung genäht. Bei der Hose habe ich am Schnitt selbst nichts verändert, nur den Bund habe ich geändert: statt zweier schmaler Gummibänder habe ich ein 4cm breites Gummiband in den Bund eingezogen.
Beide Schnitte kann ich sehr empfehlen: das Top ist ein toller Allround-Schnitt für Webstoffe, wie mein karierter Baumwollstoff, aber auch für Strick- und Jerseystoffe oder Stoffe mit Elastan. Der Hosenschnitt ist ebenfalls ein toller Basisschnitt für bequeme Hosen in verschiedenen Längen. Für den Hosenschnitt wird ein leichter Baumwollstoff empfohlen, ich kann mir die lange Hose aber auch super in einem schnwarzen Jersey als chice Variante mit Highheels vorstellen.
Wie inzwischen jeden Mittwoch, ist dies mein Beitrag zum Me-Made-Mittwoch, hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmerinnen.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch,
Stef

Kommentare:

  1. gorgeous two-piece
    love the pattern
    x
    http://anoddgirl.blogspot.com.au

    AntwortenLöschen
  2. Ein bißchen wirkt es schon, wie ein Schlaf-Shorty. Oberteil und Shorts sitzen natürlich perfekt und sind sehr schön gearbeitet und du hast den Anzug auch mit schicken Accessoires wunderbar gestylt. Aber, ich denke, getrennt und mit anderen Teilen kombiniert, kommen Oberteil und Höschen auch gut zur Geltung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Beide Teile sind so richtig schön sommerlich, aber ich würde sie wahrscheinlich auch getrennt tragen - dann sind beide sehr vielseitig.
    Ich finde schlichte Schnitte wirken immer besonders edel, vor allem, wenn alles so schön stimmig kombiniert ist, dazu die schönen Fotos :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  4. ich war schon sehr gespannt auf Deine Vichy.Kombination! Shorts stehen Dir einfach super und Deine Beine kommen toll zur Geltung. Das Karo hat eine schöne Größe nicht zu kleinkarriert (wer will das schon sein ;-) ich hätte für mich vielleicht eine etwas dunklere Farbe gewählt, aber bei den jetzigen heißen Tage ist hell genau richtig. Das Top mit Halsbeleg finde ich sehr edel, ich wähle eher die einfache Variante mit Einfassen.... Lg Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Stoff! :) Und tolle tolle Fotos, wie immer! Die beiden teile finde ich sind dir auch sehr gelungen und ich bin gespannt wie du das Oberteil noch kombinierst! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen