18. Juni 2014

Goldene Stunde .:. Blumenkleid

Dress - made by me (pattern: Burda style easy spring/Summer 2012 #4B)
Kleid - selbst genäht (Schnitt: Burda style easy Frühling/Sommer 2012 #4B)
Clutch - Escada
Pumps - Pier One
Jewelry / Schmuck - Stella&Dot
Shades / Sonnenbrille - Oscar de la Renta
http://seaofteal.blogspot.de/2013/06/maxi-again.html

Ich hoffe, Ihr hattet bis jetzt eine schöne Woche. Bei uns, in Baden-Württemberg, ist morgen ja schon wieder ein Feiertag... Ich habe diese Woche Urlaub und ein neues Projekt begonnen. Am Wochenende sind wir nämlich auf eine Hochzeit eingeladen und dafür kommt natürlich nur ein selbstgenähtes Kleid in Frage... mehr dazu am Sonntag.
Heute zeige ich Euch aber auch ein selbstgenähtes Kleid. Ich hatte ja schon lange angekündigt, dass ich an einer kleinen Sommerkollektion nähe. Das Kleid ist auch bestimmt schon zwei Woche fertig, aber bis jetzt hatte ich noch keine Gelegenheit, es auszuführen. Den Stoff habe ich in Schwäbisch Hall bei einem Lagerverkauf ergattert. Er ist zwar dünn, aber hat dennoch recht viel Stand. Ein weiter Rock wäre aus diesem Stoff sucherlich auch schön gewesen, allerdings gab es nur noch zwei Rapporte, daher entschied ich mich für ein Kleid.
Ganz besonders habe ich mich letzte Woche gefreut, als ich mich in der Printausgabe der Burda style entdeckte. Das Maxikleid habe ich bereits letztes Jahr genäht, aber weder auf meinem Blog, noch auf burdastyle.de hat es so richtig Aufmerksamkeit bekommen. Daher freue ich mich umso mehr, dass es jetzt doch zu spätem Ruhm kam. Ich finde das Kleid nämlich nach wie vor toll. Alle Fotos des Kleides vom letzten Jahr findet Ihr hier, es wird aber Zeit, dass ich es hier noch einmal zeige.
Außerdem gibt es weitere Neuigkeiten über meinen Fashionweek Besuch im Juli. Bei stoffe.de durfte ich mir Stoff aussuchen, diesen habe ich diese Woche auch schon erhalten. Sobald mein Kleid für die Hochzeit fertig ist, werde ich mich also an mein Fashionweek-Outfit setzen. Meine persönliche Einladung zur Verleihung des Designer for Tomorrow Awards ist auch noch eingetroffen. Ich bin schon ganz aus dem Häuschen und freue mich riesig auf meinen Ausflug nach Berlin.
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche und wer morgen frei hat, Euch einen erholsamen Feiertag.
Liebe Grüße,
Stef



Kommentare:

  1. Liebe Stef,

    dein Kleid gefällt mir total und ich würde es auch sofort tragen! Der Stoff ist traumhaft schön und der schlichte Schnitt bringt ihn perfekt zur Geltung!

    Ich bin schon sehr auf deinen Bericht von der Fashion Week gespannt, das wird sicher sehr spannend :)

    Auch dir morgen einen schönen und nähreichen Feiertag!

    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.sewionista.com/

    AntwortenLöschen
  2. Super schönes Outfit und tolle Bilder! :)
    Kisses
    Tabea

    Auf Wolke 3

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön umgesetzt, kein Wunder das Burda es mit in die Print Ausgabe genommen hat! Ich bin schon sehr gespannt welche Stoffe du dir bei Stoffe.de ausgesucht hast, vermutlich wurde die auch die neue Ring of Roses Kollektion von Gütermann angeboten, die Stoffe sind ein Traum.
    Viel Spaß auf der Fashion Week, ich werde auch im Juli in Berlin sein, allerdings eher rund um die Curvy is sexy ;)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja alles tolle Neuigkeiten, Stefanie! Ich bin von Deinem Kleid begeistert und Deine Schuhe, die ich immer wieder bewundere, passen einfach perfekt dazu. Wunderschöne Fotos!

    Deinem Maxikleid gebührt auf jeden Fall höchste Aufmerksamkeit :-) Mit Ärmeln fände ich es auch bei weitem nicht so schön. Die asiatisch angehauchten prints sind wunderschön.

    LG, ich freue mich hier in Bayern auch über unser langes Wochenende,
    Annette | Lady of Style

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Outfit & Glückwunsch zum "Auftritt" in der Burda! :)

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Kleid ist wirklich ein Traum!! Der Stoff, der Schnitt, der ganze Look! SEHR SCHÖN! Und auch das Maxikleid ist toll! Wobei mich noch interessieren würde: Hat Burda dich eigentlich gefragt - oder sich einfach "bedient"? Burda ist nämlich dafür bekannt, sich einfach an Bloggern zu bedienen, wohl im Glauben, die (vermeintliche) Reichweite wäre Honorar genug ... Das Blog "Stil in Berlin" hat sogar schon mal einen Prozess gegen Burda geführt. Und gewonnen!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stef,
    Danke für deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Ich kenne deine Blog schon länger, hab dich auf Burdastyle.de gesehen , na und in der letzten Burda warst Du ja auch drin. Ich muß gestehen daß ich eher zu den stillen Lesern gehöre und eher selten kommentiere....
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen