23. März 2014

in full bloom

Jumper / Pullover: Massimo Dutti, ähnlich hier
Skirt: made by me (fabric: Louis Vuitton) / Rock: selbstgenäht (Stoff: Louis Vuitton)
Socks / Socken: Hudson
Bag / Tasche: Stradivarius
Watch / Uhr: Shopebbo
Love-Ring: Shopebbo
Pearl-Cuff / Perlenarmreif: Asos
Pearl-Necklace / Perlenkette: Zara, ähnlich hier
Pumps: Pier One (via Zalando), ähnliche hier
Dieses Wochenende war es nun soweit: die Siegerehrung des kreativsten Bloggers Deutschlands stand an. Arbeitsbedingt konnte ich gestern leider nicht an der Präsentation und der Siegerehrung auf der h&h in Köln teilnehmen, aber ich hoffe, alle Blogger hatten Spaß. Mich hat besonders gefreut, dass mein Favorit, nämlich das neu gestaltete Puppenhaus von Jule, gewonnen hat. Ich habe die Projekte der anderen wegen Zeitmangel nicht wirklich verfolgen können, aber dieses Projekt ist mir gleich ins Auge gefallen. Ich gratuliere natürlich auch den anderen Gewinnern, allerdings habe ich noch nicht rausfinden können, wer den 2. und 3. Platz belegt hat.
Zu meinem Outfit: Die Idee mit den Söckchen in den Pumps schwirrt ja seit einer Weile durch die Modewelt und ich wollte es selbst einmal probieren. Ich kann mich aber nicht entscheiden, ob ich den Trend an mir wirklich gut finde. Ich denke, eine andere Absatzform wäre vielleicht noch einen Versuch wert...
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße,
Stef

Kommentare:

  1. hallo, schönes outfit, aber mit den socken hab ich auch ein kleines problem. eigentlich kann es gut aussehen, aber hier klappts nicht. keine ahnung warum. eher mal in plateau-sandalen versuchen? sonst toll - die farben stehen dir!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      nein, auf gar keinen Fall Plateau... ich HASSE alles was mit Plateau zu tun hat... sieht meiner Meinung einfach nur billig aus. Ich bin mit diesem Outfit zufrieden! :) Ich meinte nur, dass ich den TREND für mich nicht so gut finde... passt einfach nicht zu meinem Stil.
      Ich finde in dem Outfit funktionieren die Socken sehr gut.
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  2. Der Rock ist toll! Der Stoff kommt bei dem schlichten Schnitt toll zur Geltung. Den Söckchenlook find ich eher gewöhnungsbedürftig. Es sieht ja nicht direkt schlecht aus, aber wenn ich das andere Foto, wo du diesen Rock zeigt, ansehe, dann gefällt mir der Look ohne Söckchen doch deutlich besser.
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chris,
    tja, ich probiere eben gerne Neues. Den alten Look kann ja jeder, nämlich einfach Top und Rock... In der Mode geht es ja darum, sich etwas zu trauen und das mache ich eben gerne... ;)
    LG Stef

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich denke mir immer, man muss nicht jeden Trend mitmachen. Wenn ich zweifle, ob ich etwas, das gerade "trendy" ist, tragen soll, stelle ich mir immer selbst die Frage: "Wenn ich mir in zehn Jahren ein Foto von mir in diesem Outfit anschauen würde, würde ich mich dann dafür schämen?" Wenn meine Atwort zu "Ja" tendiert, dann lasse ich es bleiben. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym finde ich ja immer besonders nett... also wer auch immer sich dahinter verbirgt und seinen Namen nicht nennen will: Hallo! :)
      Schade, dass Du so antiquiert denkst, probier doch Mal etwas Neues... Vielleicht traust Du Dich einfach nichts?
      Ich schäme mich für keines meiner Outfits, sonst würe ich ja kaum einen Blog führen und die Bilder veröffentlichen, oder? Außerdem würde ich auch nicht von mir behaupten, dass ich JEDEN Trend nachmache... ;)

      Löschen
    2. Hey, bleib cool! :-) Ich vergöttere deinen Blog und finde es toll, dass du so viel ausprobierst. Du bist eine große Inspiration. Ich habe wirklich nur für mich persönlich gesprochen. Und du hast recht, ich bin bei weitem nicht so mutig wie du. Also mach modisch weiter so, aber auf Kritik kannst du getrost viel gelassener reagieren.

      Löschen
    3. Hmm, vielleicht hat mein Kommentar einen falschen Eindruck gemacht? Ich bin gar nicht aufgebracht oder wie auch immer ich rüber kam. Als Blogger hat man es in Deutschland nicht leicht... ständig hagelt es gemecker oder Kritik, typisch deutsch eben! Vielleicht bin ich da gerade etwas empfindlicher als sonst und das kam in meinem Kommentar durch? :)
      Na, dann hoffe ich doch, ich kann Dich zu mehr Mut inspirieren! :)
      Ich experimentiere einfach weiter und wir gucken Mal, was raus kommt! ;)
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  5. Das Outfit finde ich klasse - bis auf die Socken. Aber dass die polarisieren, war ja klar. Die Outfitfarben sind so schön 60er.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich hätte gar nicht gedacht, dass die Socken so polarisieren... vielleicht sollte ich mehr polarisierende Outfits tragen??? ;)
      Irgendwie fand ich das Outfit ein bißchen langweilig und wollte es aufpeppen! :)
      Freut mich, dass Dir meine Fotos gefallen, denn ich gebe mir beim Shooting und den Orten mindestens genauso viel Mühe wie bei der Zusammenstellung meiner Outfits! :)
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
  6. Hu, da bin ich hier wohl die einzige, die das ganze Outfit, inklusive Socken, total toll findet!! Ich finde es herrlich so stimmige Outfits zu sehen!! Die Socken greifen super das weiß der Blumen und der Kette wieder auf und dazu das mint-farbene mit dem gelb des Rockes....sieht superschön aus!!!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank, Kirsten. Ich finde das Outfit auch stimmig. Genau so, wie Du es beschrieben hast, wollte ich es nämlich auch umsetzen... sonst hätte ich es ja nicht gezeigt! :) Die anderen Kommentatoren fanden alle nur die Socken nicht so toll...
      Mich reizt es aber, noch einmal ein Outfit mit Söckchen zu stylen... allein schon, um noch Mal ein bißchen zu provozieren! ;)
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen